überschatten

(weiter geleitet durch hat überschattet)

über·schạt·ten

 <überschattet, überschattete, hat überschattet> überschatten VERB (mit OBJ)
1. etwas überschattet etwas einen Schatten auf etwas werfen Die Lichtung wurde von hohen Eichen überschattet., Buschige Augenbrauen überschatteten seine dunklen Augen.
2. etwas überschattet etwas übertr. ein schlechtes Ereignis trübt ein an sich positives Ereignis Die Feierlichkeiten wurden von dem drohenden Krieg überschattet.

über•schạt•ten

; überschattete, hat überschattet; [Vt] meist etwas wird von etwas überschattet ein an sich positives Ereignis wird durch ein Unglück o. Ä. stark beeinträchtigt: Die Olympischen Spiele wurden von einem Attentat überschattet

überschatten

(yːbɐˈʃatən)
verb transitiv untrennbar, kein -ge-
die Stimmung, das Gesamtbild negativ beeinflussen Das Fest wurde von einem Todesfall überschattet. Die Tour de France wurde wieder von Dopingfällen überschattet.
Übersetzungen

überschatten

to overshadow, overshadow

überschatten

ombreggiare

überschatten

eclipsar

überschatten

éclipser

überschatten

overschaduwen

überschatten

يحجب

überschatten

επισκιάσουν

überschatten

overskygge

überschatten

överskugga

über|schạt|ten

ptp <überschạttet>
vt insep (lit, fig)to overshadow; (fig: = trüben) → to cast a shadow or cloud over