handlungsfähig

(weiter geleitet durch handlungsfähigem)

hạnd·lungs·fä·hig

Adj. hạnd·lungs·fä·hig
in der Lage, eigenverantwortlich zu handeln Die Regierung war nicht mehr handlungsfähig., Er war geistig verwirrt und nur noch eingeschränkt handlungsfähig.

Hạnd•lung

1 die; -, -en
1. der Ablauf od. das Resultat dessen, was jemand tut od. getan hat ≈ Tat <eine unbedachte, (un)überlegte, unreflektierte, strafbare Handlung; eine symbolische Handlung; eine Handlung begehen, bereuen>: sich zu kriegerischen Handlungen provozieren lassen
|| K-: Handlungsfreiheit, Handlungsspielraum, Handlungsweise
|| -K: Amtshandlung, Gewalthandlung; Kurzschlusshandlung, Willkürhandlung
2. meist Sg; die Abfolge der einzelnen Geschehnisse, Handlungen (1), die die Basis einer Geschichte, eines Romans, Dramas od. Films bilden <eine spannende, langweilige, verwickelte Handlung>: Der Film ist ziemlich langweilig, da er zu wenig Handlung hat
|| K-: Handlungsablauf, Handlungskette
|| -K: Haupthandlung, Nebenhandlung
|| zu
1. hạnd•lungs•fä•hig Adj; nicht adv; zu
2. hạnd•lungs•arm Adj; nicht adv; hạnd•lungs•reich Adj; nicht adv
|| ► handeln2