hüten

hü·ten

 
I(mit OBJ)
1jmd. hütet etwas (Akk.) bewachen Der Schäfer hütet die Schafe.
2jmd. hütet jmdn./etwas (umg.) beaufsichtigen Die Oma hütet die Kinder/das Haus.
II(mit SICH)
1jmd. hütet sich vor jmdm./etwas sich vor jmdm. oder etwas in Acht nehmen Hüte dich vor Betrügern!, Er muss sich seiner Gesundheit wegen vor Aufregung hüten.
2jmd. hütet sich (davor), etwas zu tun etwas nicht tun Ich werde mich (davor) hüten, ihm das zu verraten!
das Bett hüten (umg.) krank sein Der Arzt hat mir geraten, eine Woche lang das Bett zu hüten.
seine Zunge hüten (umg.) aufpassen, was man sagt

hü•ten

; hütete, hat gehütet; [Vt]
1. ein Tier hüten aufpassen, dass einem Tier auf der Weide nichts passiert und dass es nicht wegläuft <Gänse, Kühe, Schafe, Ziegen hüten>
|| K-: Hütejunge
2. jemanden hüten auf jemanden, meist ein Kind, aufpassen ≈ beaufsichtigen
3. ein Geheimnis hüten ein Geheimnis nicht verraten ≈ ein Geheimnis bewahren
4. das Bett hüten das Bett nicht verlassen, weil man krank ist
5. das Haus hüten im Haus zurückbleiben und aufpassen, dass nichts Schlimmes geschieht (während die anderen Bewohner weg sind); [Vr]
6. sich vor jemandem/etwas hüten vorsichtig sein, damit jemand einem nichts Böses tut od. aufpassen, damit einem nichts passiert ≈ sich vor jemandem/etwas in Acht nehmen: Die Mutter sagte zu Rotkäppchen: „Hüte dich vor dem bösen Wolf!“
7. sich hüten + zu + Infinitiv etwas aus einem bestimmten Grund, meist aus Vorsicht, nicht tun: Er kann nicht schweigen, deshalb werde ich mich hüten, ihm noch einmal ein Geheimnis zu erzählen!
|| ► Hut2

hüten

(ˈhyːtən)
verb
1. Kinder, Schafe, Vieh auf jdn / etw. aufpassen, damit ihm nichts geschieht Da wäre es ja einfacher, Flöhe zu hüten!
Sport Torwart sein
2. Bett, Haus nicht verlassen, weil man krank ist
3. Geheimnis nicht verraten
4. sich vor jdm / etw. in Acht nehmen, vorsichtig sein Hütet euch im Urlaub vor Dieben.
5. etw. aus Vorsicht nicht tun Ich werde mich hüten, ihm davon zu erzählen.
Thesaurus

(sich) hüten:

mit Vorsicht genießenzurückschrecken,
Übersetzungen

hüten

to beware, tend, look after

hüten

garder, protéger, avoir sous sa garde

hüten

korumak, sakınmak, saklamak

hü|ten

vtto look after, to mind; Vieh etc auchto tend, to keep watch over (liter); (geh) Geheimnisseto guard, to keep; (geh) Briefe, Gegenständeto keep; das Bett/Haus hütento stay in bed/indoors; hüte deine Zunge! (liter)guard your tongue! (liter)
vrto guard (→ vor +datagainst), → to be on one’s guard (→ vor +datagainst), → to beware (→ vor +datof); ich werde mich hüten!no fear!, not likely!, I’ll do nothing of the kind!; du wirst dich schwer hüten!you’ll do nothing of the kind!; ich werde mich hüten, ihm das zu erzählenthere’s no chance of me telling him that; sich hüten, etw zu tunto take care not to do sth; hüte dich, etwas zu verratentake care not to give anything away, mind you don’t give anything away; hüten Sie sich vor ihmbe on your guard against him
(einen Sack voll) Flöhe hüten [ugs.]to herd cats [sth. is like herding cats] [coll.]
Ich werde mich hüten, das zu tun.I will take good care not to do that.
sich davor hüten, etw. zu tunto be wary about / of doing sth.