aufhalten

(weiter geleitet durch hältst auf)

auf·hal·ten

 <hältst auf, hielt auf, hat aufgehalten>
I(mit OBJ)
1jmd. hält etwas auf geöffnet halten jemandem die Tür aufhalten
2jmd./etwas hält jmdn./etwas auf behindern Der Verkehr hat mich aufgehalten., Ich will Sie nicht länger aufhalten., eine Entwicklung aufzuhalten versuchen
II(mit SICH) jmd. hält sich irgendwo auf sich befinden sich im Freien aufhalten

auf•hal•ten

(hat) [Vt]
1. jemanden/etwas aufhalten jemanden/etwas (vorübergehend) an der Fortsetzung einer Tätigkeit od. eines Weges hindern: Der Regen, die Panne, der Chef hat mich aufgehalten
2. jemand/etwas hält etwas auf jemand/etwas verzögert od. bremst eine Entwicklung od. den Verlauf eines Geschehens: die Inflation aufhalten
3. (jemandem) etwas aufhalten für jemanden (oft als höfliche Geste) eine Tür geöffnet halten; [Vr]
4. sich irgendwo aufhalten für eine bestimmte Zeit an einem Ort sein: sich in den USA, bei Verwandten aufhalten
5. sich mit jemandem/etwas aufhalten bei der Beschäftigung mit jemandem/etwas (zu viel) Zeit verlieren: Sie hielt sich nicht mit Vorreden auf, sondern kam gleich zum Thema

aufhalten

(ˈaufhaltən)
verb trennbar, unreg.
1. Person (vorübergehend) daran hindern, irgendwohin zu gelangen oder etw. zu tun Diese Diskussion hält uns nur unnötig auf. Nichts kann uns jetzt noch aufhalten! durch einen Unfall aufgehalten werden Bitte lassen Sie sich durch mich nicht aufhalten.
2. Vorgang, Ereignis verhindern, stoppen Die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. versuchen, eine Katastrophe aufzuhalten
3. Tür, Tasche geöffnet halten Er hielt mir höflich die Tür auf. Ich hab was für dich, halt mal die Hand auf! Sie konnte kaum noch die Augen aufhalten.
4. (vorübergehend) an einem Ort sein Es war kalt und so hielten sie sich viel im Haus auf.
5. unnötige Zeit für jdn / etw. verschwenden Ich möchte mich nicht lange mit Vorreden aufhalten und gleich zum Thema kommen.

aufhalten


Partizip Perfekt: aufgehalten
Gerundium: aufhaltend

Indikativ Präsens
ich halte auf
du hältst auf
er/sie/es hält auf
wir halten auf
ihr haltet auf
sie/Sie halten auf
Präteritum
ich hielt auf
du hieltest auf
du hieltst auf
er/sie/es hielt auf
wir hielten auf
ihr hieltet auf
sie/Sie hielten auf
Futur
ich werde aufhalten
du wirst aufhalten
er/sie/es wird aufhalten
wir werden aufhalten
ihr werdet aufhalten
sie/Sie werden aufhalten
Würde-Form
ich würde aufhalten
du würdest aufhalten
er/sie/es würde aufhalten
wir würden aufhalten
ihr würdet aufhalten
sie/Sie würden aufhalten
Konjunktiv I
ich halte auf
du haltest auf
er/sie/es halte auf
wir halten auf
ihr haltet auf
sie/Sie halten auf
Konjunktiv II
ich hielte auf
du hieltest auf
er/sie/es hielte auf
wir hielten auf
ihr hieltet auf
sie/Sie hielten auf
Imperativ
halt auf (du)
halte auf (du)
haltet auf (ihr)
halten Sie auf
Futur Perfekt
ich werde aufgehalten haben
du wirst aufgehalten haben
er/sie/es wird aufgehalten haben
wir werden aufgehalten haben
ihr werdet aufgehalten haben
sie/Sie werden aufgehalten haben
Präsensperfekt
ich habe aufgehalten
du hast aufgehalten
er/sie/es hat aufgehalten
wir haben aufgehalten
ihr habt aufgehalten
sie/Sie haben aufgehalten
Plusquamperfekt
ich hatte aufgehalten
du hattest aufgehalten
er/sie/es hatte aufgehalten
wir hatten aufgehalten
ihr hattet aufgehalten
sie/Sie hatten aufgehalten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe aufgehalten
du habest aufgehalten
er/sie/es habe aufgehalten
wir haben aufgehalten
ihr habet aufgehalten
sie/Sie haben aufgehalten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte aufgehalten
du hättest aufgehalten
er/sie/es hätte aufgehalten
wir hätten aufgehalten
ihr hättet aufgehalten
sie/Sie hätten aufgehalten
Thesaurus

(sich) aufhalten:

bleibenEinhalt gebieten, eindämmen, verweilen, domizilieren, seinen Wohnsitz haben, residieren, zum Stillstand bringen,
Übersetzungen

aufhalten

stay, to arrest, to delay, to detain, to hinder, to hold up, to keep kept, to keep open, to sojourn, to stop, delay, detain, hold up, keep, balk, block, hinder, keep open, sojourn, stop

aufhalten

kalmak, açık tutmak, durdurmak, konaklamak, oturmak, tutmak, yaşamak

aufhalten

quedarse, detener, encontrarse, impedir, mantener abierto, molestar, parar, alojarse

aufhalten

oleskella, pidätellä, pitää, viipyä, viettää

aufhalten

pobývat, Stop

aufhalten

blive hos, Stop

aufhalten

ostati

aufhalten

滞在する

aufhalten

머무르다

aufhalten

overnatte

aufhalten

vistas

aufhalten

อาศัยอยู่, หยุด

aufhalten

aufhalten

暂住, 停止

aufhalten

停止

auf+hal|ten

sep irreg
vt
(= zum Halten bringen) Fahrzeug, Entwicklungto stop, to halt; Inflation etcto check; (= verlangsamen)to hold up, to delay; (= abhalten, stören) (→ from) → to hold back, to keep back; ich will dich nicht länger aufhaltenI don’t want to keep or hold you back any longer
(inf: = offen halten) → to keep open; die Hand aufhaltento hold one’s hand out
vr
(= an einem Ort bleiben)to stay
(= sich verzögern)to stay on, to linger; (bei der Arbeit etc) → to take a long time (bei over)
(= sich befassen) sich bei etw aufhaltento dwell on sth, to linger over sth; sich mit jdm/etw aufhaltento spend time dealing with sb/sth
(= sich entrüsten) sich über etw (acc) aufhaltento rail against sth
sich im Winter in der Küche aufhaltento live in the kitchen in the winter
sich mit jdm./etw. aufhaltento spend time dealing with sb./sth.
die Hand aufhalten [ugs.]to hold out a tin cup [coll.]