hängenbleiben

(weiter geleitet durch hängenzubleiben)

hạ̈n·gen·blei·ben

, hạ̈n·gen blei·ben <bleibst hängen, blieb hängen, ist hängengeblieben> hängenbleiben hängen bleiben VERB (ohne OBJ)
1. jmd. bleibt hängen schule: umg. abwert. eine Klasse wiederholen müssen Ich bin damals in der achten Klasse hängengeblieben.
2. etwas bleibt hängen etwas bleibt im Gedächtnis Zusammenschreibung→R 4.5, 4.6 Bei mir ist vom Unterricht fast nichts hängengeblieben.

hạ̈n•gen•blei•ben

hängen1 (14-18)
Übersetzungen

hängenbleiben

to get caught

hängenbleiben

asılı kalmak, takılı kalmak

hängenbleiben

заседать