gnädig

(weiter geleitet durch gnädigerem)

gnä·dig

Adj. gnä·dig
1. (oft iron.) gütig, wohlwollend Sie war so gnädig, mir ihren Wagen zu leihen.
2rel.: voller Gnade
3. nachsichtig, milde ein gnädiger Richter

gnä•dig

Adj
1. oft iron; verwendet, um auszudrücken, dass der Sprecher jemandes Verhalten herablassend findet (auch wenn er davon einen Vorteil hat): Es ist wirklich gnädig von dir, dass du mir hilfst!; Sie war so gnädig, es mir zu sagen
2. Rel; voller Gnade (4): Es beschütze uns der gnädige Gott!
3. nachsichtig und bereit, Gnade (3) zu zeigen ≈ milde ↔ streng <ein Richter>
4. gnädige Frau veraltend /gnädiger Herr veraltet; verwendet als höfliche Anrede für eine Frau/einen Mann: „Kann ich Ihnen behilflich sein, gnädige Frau?“

gnädig

(ˈgnɛːdɪç)
adjektiv
1. Richter, Urteil
2. Schicksal, Herrscher
3. ironisch Wären Sie wohl so gnädig, mich endlich zu bedienen?
4. veraltet früher als höfliche Anrede verwendet, bes. gegenüber Kunden, sozial Höherstehenden Was darf ich Ihnen bringen, gnädige Frau?
Übersetzungen

gnädig

iyiliksever, lütufkär

gnä|dig

adj (= barmherzig)merciful; (= gunstvoll, herablassend)gracious; Strafelenient; (= freundlich)kind; das gnädige Fräulein (form)the young lady; die gnädige Frau (form)the mistress, madam; der gnädige Herr (old)the master; darf ich das gnädige Fräulein zum Tanz bitten? (dated)may I have the pleasure of this dance? (form); gnädiges Fräulein (dated)madam; (= jüngere Dame)miss; gnädige Frau (form)madam, ma’am; gnädiger Herr (old)sir; meine Gnädige (dated) or Gnädigste (dated)my dear madam; gnädiger Gott! (inf)merciful heavens! (inf); Gott sei uns gnädig! (geh)(may the good) Lord preserve us; sei doch so gnädig und mach mal Platz! (iro)would you be so good as to make some room?
adv (= milde) urteilenleniently; zensierengenerously; (= herablassend) lächeln, nickengraciously; gnädig davonkommento get off lightly; es gnädig machento be lenient, to show leniency; machen wirs gnädig mit dem Hausputzlet’s take it easy with the cleaning