Gleitflug

(weiter geleitet durch gleitfluges)

glei•ten

; glitt, ist geglitten; [Vi]
1. über etwas (Akk) gleiten sich leicht und (scheinbar) mühelos über eine Fläche bewegen: Die Schlittschuhläufer glitten über das Eis; Das Segelboot glitt über die Wasseroberfläche
|| K-: Gleitfläche
2. irgendwohin gleiten sich langsam und mühelos nach unten bewegen: Er ließ sich vom Rand des Schwimmbeckens ins Wasser gleiten
3. ein Vogel/etwas gleitet irgendwo(hin) ein Vogel schwebt durch die Luft (ohne mit den Flügeln zu schlagen), etwas fliegt schwebend (also ohne Antrieb durch einen Motor) irgendwohin <ein Adler, ein Drachenflieger o. Ä.>
|| K-: Gleitflug, Gleitflugzeug
4. etwas gleitet über etwas (Akk) geschr; etwas bewegt sich langsam über etwas: Sie ließ ihre Zunge über ihre Lippen gleiten; Sein Blick glitt über das Bild
5. etwas gleitet jemandem aus der Hand jemand kann etwas (Glattes) nicht mehr festhalten, sodass es meist zu Boden fällt ≈ etwas rutscht jemandem aus der Hand
|| NB: Arbeitszeit (3)
Übersetzungen

Gleitflug

volplane, gliding flight