vorgeben

(weiter geleitet durch gibst vor)

vor·ge·ben

 <gibst vor, gab vor, hat vorgegeben> (mit OBJ)
1jmd. gibt etwas vor etwas Unwahres als Entschuldigung behaupten Sie gab vor, krank gewesen zu sein.
2jmd. gibt etwas vor (umg.) nach vorne reichen
3jmd. gibt jmdm. etwas vorAkk. jmdm. einen Maßstab, eine Richtlinie geben, woran er sich zu halten hat Für dieses Training wurden uns strikte Regeln vorgegeben., Für die Erledigung dieser Aufgabe gab man ihm zwei Stunden vor.

vor•ge•ben

(hat) [Vt]
1. etwas vorgeben etwas behaupten, das nicht wahr ist (um sich zu entschuldigen od. um sein Verhalten zu erklären): Er gibt vor, den Zeugen noch nie gesehen zu haben
2. (jemandem) etwas vorgeben etwas als Richtlinie, Vorgabe bestimmen <sich an die vorgegebenen Normen halten>
3. (jemandem) etwas vorgeben gespr; etwas jemandem geben, der vor einem sitzt o. Ä.
|| ► Vorgabe

vorgeben

(ˈfoːɐgeːbən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Die Bearbeitungszeit ist vorgegeben. Der Dirigent gibt den Takt vor. innerhalb des vorgegebenen gesetzlichen Rahmens bleiben
2. etw. zum Vorwand nehmen Um nicht mitkommen zu müssen, gab er vor, krank zu sein.

vorgeben


Partizip Perfekt: vorgegeben
Gerundium: vorgebend

Indikativ Präsens
ich gebe vor
du gibst vor
er/sie/es gibt vor
wir geben vor
ihr gebt vor
sie/Sie geben vor
Präteritum
ich gab vor
du gabst vor
er/sie/es gab vor
wir gaben vor
ihr gabt vor
sie/Sie gaben vor
Futur
ich werde vorgeben
du wirst vorgeben
er/sie/es wird vorgeben
wir werden vorgeben
ihr werdet vorgeben
sie/Sie werden vorgeben
Würde-Form
ich würde vorgeben
du würdest vorgeben
er/sie/es würde vorgeben
wir würden vorgeben
ihr würdet vorgeben
sie/Sie würden vorgeben
Konjunktiv I
ich gebe vor
du gebest vor
er/sie/es gebe vor
wir geben vor
ihr gebet vor
sie/Sie geben vor
Konjunktiv II
ich gäbe vor
du gäbest vor
er/sie/es gäbe vor
wir gäben vor
ihr gäbet vor
sie/Sie gäben vor
Imperativ
gib vor (du)
gebt vor (ihr)
geben Sie vor
Futur Perfekt
ich werde vorgegeben haben
du wirst vorgegeben haben
er/sie/es wird vorgegeben haben
wir werden vorgegeben haben
ihr werdet vorgegeben haben
sie/Sie werden vorgegeben haben
Präsensperfekt
ich habe vorgegeben
du hast vorgegeben
er/sie/es hat vorgegeben
wir haben vorgegeben
ihr habt vorgegeben
sie/Sie haben vorgegeben
Plusquamperfekt
ich hatte vorgegeben
du hattest vorgegeben
er/sie/es hatte vorgegeben
wir hatten vorgegeben
ihr hattet vorgegeben
sie/Sie hatten vorgegeben
Konjunktiv I Perfekt
ich habe vorgegeben
du habest vorgegeben
er/sie/es habe vorgegeben
wir haben vorgegeben
ihr habet vorgegeben
sie/Sie haben vorgegeben
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte vorgegeben
du hättest vorgegeben
er/sie/es hätte vorgegeben
wir hätten vorgegeben
ihr hättet vorgegeben
sie/Sie hätten vorgegeben
Thesaurus

(etwas) vorgeben:

flunkern (umgangssprachlich)lügen, die Unwahrheit sagen, betrügen, schwindeln, anlügen, belügen,
Übersetzungen

vorgeben

pretend, to pretend, make believe, make out, feign

vorgeben

pretextar, fingir

vorgeben

avans vermek, mazeret olarak ileri sürmek, yapar gibi görünmek

vorgeben

fijar, pasar hacia delante, pretender, fingir

vorgeben

가장하다, 하는 척 하다, ...인 체하다

vorgeben

předstírat

vorgeben

foregive

vorgeben

teeskennellä

vorgeben

pretvarati se

vorgeben

fingere

vorgeben

ふりをする

vorgeben

late som

vorgeben

låtsas

vorgeben

แกล้ง

vorgeben

giả vờ

vorgeben

假装

vor+ge|ben

vt sep irreg
(= vortäuschen)to pretend; (= fälschlich beteuern)to profess; sie gab Zeitmangel vor, um …she pretended to be pressed for time in order to …
(Sport) → to give (a start of)
(inf: = nach vorn geben) → to pass forward
vorgeben, etw. zu seinto purport to be sth. [person]
den Rhythmus vorgeben [fig.]to dictate the rhythm [fig.]
fest vorgebento prescribe [specify]