zwängen

(weiter geleitet durch gezwängt)

zwạ̈n·gen

 
I(mit OBJ) jmd. zwängt etwas durch/in etwas Akk. (mit Gewalt) hineinpressen Sie zwängte ihren Kopf durch den Halsausschnitt des Pullovers., Er versuchte, die Sachen in den Koffer zu zwängen.
II(mit SICH.) jmd. zwängt sich in/durch etwas Akk. sich irgendwohin drängen, wo wenig Platz ist Er zwängte sich als Letzter in den Bus., Sie zwängte sich in die viel zu engen Hosen., Er zwängte sich durch das kleine Kellerfenster.

zwạ̈n•gen

; zwängte, hat gezwängt; [Vt]
1. etwas irgendwohin zwängen etwas mit Mühe in etwas hinein- od. durch etwas hindurchpressen: noch einen Pullover in den vollen Koffer zwängen; die Füße in kleine Schuhe zwängen; [Vr]
2. sich irgendwohin zwängen sich mit Mühe durch eine enge Öffnung o. Ä. drücken: sich durch ein Loch im Zaun zwängen

zwängen

(ˈʦvɛŋən)
verb
1. etw. / jdn irgendwohin drücken / pressen die klobigen Füße in Designerschuhe zwängen 5000 Menschen in eine viel zu kleine Halle zwängen
2. sich mühevoll in / durch einen engen Raum o. Ä. bewegen 3.500 Fans zwängten sich in die enge Nordkurve des Stadions. Die Diebe haben sich durch ein Loch in dem Zaun gezwängt.
Übersetzungen

zwängen

sıkıştırmak, tıkıştırmak

zwạ̈n|gen

vtto force; mehrere Sachen (in Koffer etc) → to cram; sich in/durch etw (acc) zwängento squeeze into/through sth
sich durch etw. zwängento worm one's way through sth.
etw. in etw. zwängento jam sth. into sth.
sich in etw. zwängento jam into sth.