sparen

(weiter geleitet durch gespart)

spa·ren

 
I(mit OBJ/ohne OBJ) jmd. spart (etwas/Geld) (auf/für etwas Akk.) Geld nicht ausgeben, sondern (für einen bestimmten Zweck) aufheben Sie spart ihr Taschengeld., Wir sparen auf ein neues Auto., Ich habe für das Fahrrad ein Jahr sparen müssen.
Sparförderung, Spargroschen, Sparplan, Sparpolitik, Sparpreis, Sparquote, Sparvorschlag, Sparzins, Sparzwang
II(mit OBJ)
1jmd./etwas spart etwas weniger von etwas verbrauchen Wir sparen Energie., Ein solches Verfahren spart Kosten.
2jmd./etwas spart sich/jmdm. etwas (≈ sich ersparen) so handeln, dass man etwas nicht tun muss bzw. eine (unangenehme) Situation vermeidet Auf diese Weise sparten wir uns viel Arbeit und Ärger

spa•ren

; sparte, hat gespart; [Vt/i]
1. (etwas) sparen Geld nicht ausgeben, sondern sammeln und es für einen späteren Zweck (bei einer Bank, in einer Sparbüchse o. Ä.) aufheben: Ich habe schon 1000 Euro gespart; Wir müssen sparen, wenn wir in Urlaub fahren wollen
|| K-: Sparguthaben, Sparkonto, Sparprämie, Sparvertrag, Sparzins
2. (etwas) sparen weniger von etwas verbrauchen od. ausgeben als bisher: Wir alle müssen Energie sparen
|| K-: Sparmaßnahme, Sparprogramm; [Vt]
3. etwas spart etwas etwas verursacht weniger Kosten o. Ä.: Die neue Methode wird sicherlich Kosten sparen
4. etwas an etwas (Dat) sparen weniger Geld als früher od. als erwartet für einen bestimmten Zweck ausgeben: Ich habe 100 Euro an der Reparatur gespart, weil ich sie selbst gemacht habe
5. jemandem/sich etwas sparen etwas Unangenehmes für jemanden/sich vermeiden <jemandem/sich Ärger, (die) Mühe, viel Arbeit sparen>
6. etwas spart jemandem etwas etwas macht etwas Unangenehmes nicht nötig: Das spart uns viel Zeit; [Vi]
7. auf etwas (Akk) /für etwas sparen Geld sparen (1), um sich etwas zu kaufen: auf ein neues Auto, für ein Haus sparen
8. an etwas (Dat) /mit etwas sparen ≈ sparen (3): Wir sollten mit der Energie sparen; Wir könnten an Benzin sparen
|| ID meist Das kannst du dir sparen! gespr; das interessiert mich nicht, ändert meine (negative) Meinung nicht: Deine Entschuldigungen, Erklärungen, guten Ratschläge, schönen Worte kannst du dir sparen!
|| zu
1. Spa•rer der; -s, -; Spa•re•rin die; -, -nen

sparen

(ˈʃpaːrən)
verb
1. Geld nicht ausgeben, sondern für andere Zwecke aufheben Er hat schon 5.000 Euro gespart. Sparkonto fleißig sparen Sie sparen auf / für ein Wohnmobil. Sparvertrag
2. Benzin, Strom von etw. weniger verbrauchen Sie spart, wo sie nur kann. Sparprogramm Sparmaßnahme
3. Kraft, Zeit nicht verbrauchen Bei dem Kauf hat er 50 Euro gespart. Wenn du den Brief selbst einwirfst, sparst du das Porto. Wenn du den Brief selbst einwirfst, sparst du dir das Porto.
4. Arbeit, Ärger, Mühe nicht entstehen lassen, vermeiden Das spart viel unnötigen Stress.
umgangssprachlich darauf verzichten, etw. zu tun Den langweiligen Vortrag spare ich mir lieber. Deine Entschuldigung kannst du dir sparen, die interessiert mich nicht!

sparen


Partizip Perfekt: gespart
Gerundium: sparend

Indikativ Präsens
ich spare
du sparst
er/sie/es spart
wir sparen
ihr spart
sie/Sie sparen
Präteritum
ich sparte
du spartest
er/sie/es sparte
wir sparten
ihr spartet
sie/Sie sparten
Futur
ich werde sparen
du wirst sparen
er/sie/es wird sparen
wir werden sparen
ihr werdet sparen
sie/Sie werden sparen
Würde-Form
ich würde sparen
du würdest sparen
er/sie/es würde sparen
wir würden sparen
ihr würdet sparen
sie/Sie würden sparen
Konjunktiv I
ich spare
du sparest
er/sie/es spare
wir sparen
ihr sparet
sie/Sie sparen
Konjunktiv II
ich sparte
du spartest
er/sie/es sparte
wir sparten
ihr spartet
sie/Sie sparten
Imperativ
spar (du)
spare (du)
spart (ihr)
sparen Sie
Futur Perfekt
ich werde gespart haben
du wirst gespart haben
er/sie/es wird gespart haben
wir werden gespart haben
ihr werdet gespart haben
sie/Sie werden gespart haben
Präsensperfekt
ich habe gespart
du hast gespart
er/sie/es hat gespart
wir haben gespart
ihr habt gespart
sie/Sie haben gespart
Plusquamperfekt
ich hatte gespart
du hattest gespart
er/sie/es hatte gespart
wir hatten gespart
ihr hattet gespart
sie/Sie hatten gespart
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gespart
du habest gespart
er/sie/es habe gespart
wir haben gespart
ihr habet gespart
sie/Sie haben gespart
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gespart
du hättest gespart
er/sie/es hätte gespart
wir hätten gespart
ihr hättet gespart
sie/Sie hätten gespart
Thesaurus

(Geld) sparen:

auf die Seite legen (umgangssprachlich)auf die hohe Kante legen (umgangssprachlich),
Übersetzungen

sparen

貯金する, ・・・を蓄える, 節約する, 蓄える

sparen

schovat si, šetřit, spořit

sparen

økonomisere, spare op

sparen

säästää

sparen

štedjeti

sparen

저축하다, 절약하다

sparen

spare

sparen

hushålla, spara, spara till

sparen

เก็บเงิน, เก็บไว้, ประหยัด

sparen

tiết kiệm

sparen

保存

spa|ren

vtto save; Energie auchto conserve; dadurch habe ich (mir) viel Geld/Zeit/Arbeit gespartI saved (myself) a lot of money/time/work that way; keine Kosten/Mühe sparento spare no expense/effort; spar dir deine guten Ratschläge! (inf)you can keep your advice!; diese Mühe/diese Kosten/das hätten Sie sich (dat) sparen könnenyou could have saved or spared yourself the trouble/this expense/the bother; diese Bemerkung hätten Sie sich (dat) sparen können!you should have kept that remark to yourself!
vito save; (= sparsam sein, Haus halten)to economize, to make savings; an etw (dat) sparento be sparing with sth; (= mit etw Haus halten)to economize or save on sth; bei etw sparento save on sth; er hatte nicht mit Lob gesparthe was unstinting or lavish in his praise; für or auf etw (acc) sparento save up for sth; am falschen Ort sparento make false economies, to make savings in the wrong place; spare in der Zeit, so hast du in der Not (Prov) → waste not, want not (Prov)
nicht mit Lob sparento be unstinting in one's praise
an etwas sparento cheap out on sth. [coll.]
sich seine Worte sparento save one's breath [coll.]