Schrecken

(weiter geleitet durch geschrocken)

Schrẹ·cken

 der <Schreckens, Schrecken>
1(kein Plur.) (≈ Schreck) Er versetzte uns in Angst und Schrecken.
2. ein Ereignis, das Angst und Furcht verbreitet Die Reportage dokumentiert die Schrecken des Krieges.
3. eine Person, die bei anderen Personen Angst auslöst Der Professor war der Schrecken jedes Prüflings. Getrennt- oder Zusammenschreibung→R 4.16 Schrecken erregend/schreckenerregend, großen Schrecken erregend, noch schreckenerregender, am schreckenerregendsten

schrẹ·cken

 <schreckst, schreckte, hat geschreckt> (mit OBJ) jmd./etwas schreckt jmdn./etwas erschrecken, ängstigen

Schrẹ•cken

der; -s, -
1. nur Sg; ein starkes Gefühl der Angst <einen Schrecken bekommen, kriegen; jemandem einen Schrecken einjagen; jemanden in Angst und Schrecken versetzen; (Angst und) Schrecken verbreiten; etwas erfüllt jemanden mit Schrecken>: Als er ins Zimmer kam, sah er zu seinem Schrecken eine riesige Spinne
|| K-: Schreckensschrei; schreckensblass, schreckensbleich
|| NB: Ein Schreck kann schnell vorbei sein, wenn man entdeckt, dass die Gefahr nicht wirklich besteht - ein Schrecken dauert längere Zeit
2. meist die Schrecken + Gen die äußerst unangenehmen Auswirkungen von etwas <die Schrecken des Krieges>
|| K-: Schreckensherrschaft, Schreckensmeldung, Schreckensnachricht, Schreckensnacht, Schreckenstat, Schreckensvision, Schreckenszeit
3. der Schrecken + Gen eine Person, ein Tier od. eine Sache, die irgendwo große Unruhe erzeugen: Der Hund ist der Schrecken der Nachbarschaft
|| zu
1. und
2. schrẹ•ckens•voll Adj

schrẹ•cken

1; schreckte, hat geschreckt; [Vt] jemanden schrecken geschr; jemandem Angst machen ≈ erschrecken, ängstigen

schrẹ•cken

2; schrickt, schreckte/schrak, ist geschreckt; [Vi] aus dem Schlaf schrecken sehr plötzlich aufwachen (besonders weil man schlecht geträumt od. ein lautes Geräusch gehört hat) ≈ aufschrecken

schrecken

(ˈʃrɛkən)
verb transitiv
schrecktschrecktegeschreckt
1. gehoben jdm Angst machen Deine Drohungen schrecken mich nicht!
2. jdn plötzlich aufwecken, wenn dieser noch tief schläft

schrecken

(ˈʃrɛkən)
verb
schricktschreckte / schrakgeschreckt / geschrocken
Perfekt mit sein
plötzlich hochfahren, weil man unterbrochen, aufgeweckt wird

Schrecken

(ˈʃrɛkən)
substantiv männlich
Schreckens , Schrecken
1. starke, lähmende Angst, die durch schreckliche Ereignisse ausgelöst wird ein Schrecken erregendes Unglück Die Vorstellung erfüllt mich mit Schrecken. Angst und Schrecken verbreiten Schreckensschrei
2.
3. gehoben etw., das große Angst hervorruft die Schrecken des Krieges Schreckenstat Die Krankheit hat ihren Schrecken verloren. Schreckensherrschaft

schrecken


Partizip Perfekt: geschrocken
Gerundium: schreckend

Indikativ Präsens
ich schrecke
du schreckst
du schrickst
er/sie/es schreckt
er/sie/es schrickt
wir schrecken
ihr schreckt
sie/Sie schrecken
Präteritum
ich schreckte
ich schrak
du schrecktest
du schrakst
er/sie/es schreckte
er/sie/es schrak
wir schreckten
wir schraken
ihr schrecktet
ihr schrakt
sie/Sie schreckten
sie/Sie schraken
Futur
ich werde schrecken
du wirst schrecken
er/sie/es wird schrecken
wir werden schrecken
ihr werdet schrecken
sie/Sie werden schrecken
Würde-Form
ich würde schrecken
du würdest schrecken
er/sie/es würde schrecken
wir würden schrecken
ihr würdet schrecken
sie/Sie würden schrecken
Konjunktiv I
ich schrecke
du schreckest
er/sie/es schrecke
wir schrecken
ihr schrecket
sie/Sie schrecken
Konjunktiv II
ich schreckte
ich schräke
du schrecktest
du schräkest
er/sie/es schreckte
er/sie/es schräke
wir schreckten
wir schräken
ihr schrecktet
ihr schräket
sie/Sie schreckten
sie/Sie schräken
Imperativ
schreck (du)
schrecke (du)
schrick (du)
schreckt (ihr)
schrecken Sie
Futur Perfekt
ich werde geschrocken haben
du wirst geschrocken haben
er/sie/es wird geschrocken haben
wir werden geschrocken haben
ihr werdet geschrocken haben
sie/Sie werden geschrocken haben
Präsensperfekt
ich habe geschrocken
du hast geschrocken
er/sie/es hat geschrocken
wir haben geschrocken
ihr habt geschrocken
sie/Sie haben geschrocken
Plusquamperfekt
ich hatte geschrocken
du hattest geschrocken
er/sie/es hatte geschrocken
wir hatten geschrocken
ihr hattet geschrocken
sie/Sie hatten geschrocken
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geschrocken
du habest geschrocken
er/sie/es habe geschrocken
wir haben geschrocken
ihr habet geschrocken
sie/Sie haben geschrocken
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geschrocken
du hättest geschrocken
er/sie/es hätte geschrocken
wir hätten geschrocken
ihr hättet geschrocken
sie/Sie hätten geschrocken
Übersetzungen

Schrecken

horror, pavor, terror

Schrecken

korku, korkutmak, ürkütmek

Schrecken

hrůza, postrach, strach

Schrecken

strach

Schrecken

φρίκη

Schrecken

spaventare

Schrecken

אימה

Schrecken

ホラー

Schrecken

공포

Schrecken

ужас

Schrecken

horror

Schrecken

رعب

Schrecken

恐怖

schrẹ|cken

pret <schrẹckte>, ptp <geschrẹckt>
vt
(= ängstigen)to frighten, to scare; (stärker) → to terrify; jdn aus dem Schlaf/aus seinen Träumen schreckento startle sb out of his sleep/dreams
(Cook) → to dip quickly in cold water
vi pret auch (old) <schrak>, ptp auch (old) <geschrọcken>
aux sein aus dem Schlaf schreckento be startled out of one’s sleep; aus den Gedanken schreckento be startled
(Hunt) → to start up

Schrẹ|cken

m <-s, ->
(= plötzliches Erschrecken) ? Schreck
(= Furcht, Entsetzen)terror, horror; Schrecken erregend = schreckenerregend; einer Sache (dat) den Schrecken nehmento make a thing less frightening or terrifying; er war der Schrecken der ganzen Lehrerschafthe was the terror of all the teachers; das Gleichgewicht des Schreckensthe balance of terror; jdn in Angst und Schrecken versetzento frighten and terrify sb; ein Land in Angst und Schrecken versetzento spread fear and terror throughout a country ? Ende
Angst und Schrecken in Las VegasFear and Loathing in Las Vegas [novel: Hunter S. Thompson, film: Terry Vance Gilliam]
Harry Potter und die Kammer des SchreckensHarry Potter and the Chamber of Secrets [Joanne K. Rowling]
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.It's best to get unpleasant things over and done with.