Gerichtsschreiber

(weiter geleitet durch gerichtsschreibern)

Ge·rịchts·schrei·ber

, Ge·rịchts·schrei·be·rin der <Gerichtsschreibers, Gerichtsschreiber> (schweiz.) Jurist, der für die Kanzleigeschäfte eines Gerichtes1 verantwortlich ist, das Protokoll führt und die Urteile redigiert (hat beratende Stimme in den Gerichtssitzungen)

Schrei•ber

der; -s, -
1. jemand, der einen Text geschrieben (2) hat ≈ Verfasser: Kennen Sie den Schreiber dieses Briefes?
2. veraltend ≈ Schriftführer, Sekretär <Schreiber bei Gericht sein>
|| -K: Gerichtsschreiber, Kanzleischreiber
3. gespr; ein Bleistift, Kugelschreiber, technisches Schreibgerät usw
|| zu
1. und
2. Schrei•be•rin die; -, -nen