gerecht

(weiter geleitet durch gerechtem)

ge·rẹcht

Adj. ge·rẹcht
1. so, dass es moralisch angemessen ist und dem geltenden Recht und den allgemeinen Wertmaßstäben entspricht ein gerechtes Urteil/eine gerechte Strafe, Ich finde es nicht gerecht, dass ..., Es wäre viel gerechter, wenn alle das Gleiche bekämen.
2. so, dass jmd. gerecht1 entscheidet Er war stets ein gerechter Richter.
3. so, dass niemand bevorzugt wird Das Kind hat die Bonbons gerecht verteilt.
jemandem/einer Sache gerecht werden jmdn. oder eine Sache angemessen beurteilen

ge•rẹcht

, gerechter, gerechtest-; Adj
1. moralisch richtig und angemessen ↔ ungerecht <eine Entscheidung, eine Strafe, ein Urteil; jemanden gerecht behandeln, bestrafen, beurteilen>: Es ist nicht gerecht, dass immer ich im Haushalt helfen muss und mein Bruder nie; Findest du es gerecht, ihn für den Diebstahl so hart zu bestrafen?
2. nicht adv; <ein Richter, ein Vater> so, dass sie gerecht (1) entscheiden, niemanden bevorzugen o. Ä. ↔ ungerecht
3. so, dass jeder dabei gleich viel bekommt ↔ ungerecht <eine Verteilung; etwas gerecht (mit jemandem) teilen>
4. nur attr, nicht adv; <ein Anspruch, Zorn> so, dass jemand guten Grund dafür hat ≈ berechtigt, begründet
5. etwas (Dat) gerecht so, wie es eine Sache verlangt, nötig macht: eine dem Bedarf gerechte Stromversorgung; Seine Leistungen werden den steigenden Anforderungen nicht gerecht
6. jemandem/etwas gerecht werden jemanden/etwas richtig und angemessen beurteilen od. behandeln: Der Film wird dem Thema nicht gerecht; Der Kritiker wurde dem Dichter nicht gerecht

gerecht

(gəˈrɛçt)
adjektiv
1. Strafe, Verteilung als moralisch richtig empfunden
2. Lehrer, Richter gerechte1 Entscheidungen treffend Er ist streng, aber gerecht.
3. Anspruch, Forderung, Zorn als angemessen empfunden
a. auf angemessene Weise darstellen, beurteilen Diese Beschreibung wird ihr nicht gerecht.
b. Anforderungen, Bedürfnissen sie erfüllen Seine Leistungen wurden den Erwartungen nicht gerecht.
c. einer Aufgabe sie bewältigen
4. so, wie es zu jdm / etw. passt, für jdn / etw. nötig ist die artgerechte Haltung von Tieren die behindertengerechte Gestaltung von Wohnungen eine fristgerechte Kündigung

gerecht


adverb
1. etw. gerecht aufteilen Sie hat gerecht entschieden.
2. ein Thema kindgerecht aufbereiten eine Reparatur sachgerecht durchführen
Übersetzungen

gerecht

adil, dürüst

gerecht

justo

gerecht

giusto, equo, retto

gerecht

正当, 公正な

gerecht

iustus

gerecht

spravedlivý

gerecht

rimelig

gerecht

kohtuullinen

gerecht

pošteno

gerecht

공평한

gerecht

rimelig

gerecht

rättvis

gerecht

สมเหตุสมผล

gerecht

công bằng

gerecht

公平的

ge|rẹcht

adj
(= rechtgemäß, verdient)just; (= unparteiisch auch)fair; (= rechtschaffen)upright; gerecht gegen jdn seinto be fair or just to sb; gerechter Lohn für alle Arbeiter!fair wages for all workers!; seinen gerechten Lohn bekommen (fig)to get one’s just deserts or reward; das ist nur gerechtthat’s only fair or right or just; gerechter Gott or Himmel! (inf)good heavens (above)!; die Gerechtenthe just; Gott, der GerechteGod the righteous; der Gerechte muss viel leiden (prov) → no rest for the wicked (iro prov); den Schlaf des Gerechten schlafen (usu hum)to sleep the sleep of the just
(= berechtigt)just, legitimate; gerechter Zornrighteous anger; sich für eine gerechte Sache einsetzento fight for a just cause
jdm/einer Sache gerecht werdento do justice to sb/sth; den Bedingungen gerecht werdento fulfil (Brit) → or fulfill (US) → the conditions; jds Erwartungen (dat) gerecht werdento come up to or fulfil (Brit) → or fulfill (US) → sb’s expectations ? Sattel
advfairly; (= rechtgemäß)justly
Was soll daran bloß gerecht sein, frag ich mich!Where's the justice in that, I ask myself!
Sie sollten ihrem Ruf gerecht werdenThey should live up to their reputation
einer Verantwortung gerecht werdento fulfil a responsibility [Br.]