quellen

(weiter geleitet durch gequellt)

quẹl·len

 <quillt, quoll, ist gequollen> (ohne OBJ) etwas quillt (aus etwas Dat.)(irgendwohin)
1. (≈ fließen) als Masse oder dicke Flüssigkeit irgendwo austreten Blut quoll aus der Wunde., Der Brei quoll über den Rand des Topfes., Sein dicker Bauch quillt über den Hosenbund.
2. (≈ sich vollsaugen) durch Aufnahme von Feuchtigkeit größer werden die Linsen einige Stunden im Wasser quellen lassen, Der Reis ist gequollen.
auf-, hervor-

quẹl•len

; quillt, quoll, ist gequollen; [Vi]
1. etwas quillt irgendwohin/irgendwoher etwas kommt in relativ großer Menge durch eine enge Öffnung <Blut, Rauch, Tränen, Wasser o. Ä.>: Blut quillt aus der Wunde, Tränen quellen aus den Augen; Durch die Ritzen quoll Rauch ins Zimmer
2. etwas quillt etwas wird größer, weil es Feuchtigkeit aufnimmt <Bohnen, Erbsen, Linsen>: Reis quillt beim Kochen

quellen

(ˈkvɛlən)
verb intransitiv
quilltquollgequollen
Perfekt mit sein
1. Blut, Rauch, Tränen durch eine kleine Öffnung nach draußen drängen Dichter Rauch quoll aus den Fenstern.
2. Bohnen, Linsen, Holz durch die Aufnahme von Feuchtigkeit größer werden die getrockneten Erbsen in reichlich Wasser quellen lassen

quellen


Partizip Perfekt: gequollen
Gerundium: quellend

Indikativ Präsens
ich quelle
du quellst
er/sie/es quellt
wir quellen
ihr quellt
sie/Sie quellen
Präteritum
ich quoll
du quollst
er/sie/es quoll
wir quollen
ihr quollt
sie/Sie quollen
Futur
ich werde quellen
du wirst quellen
er/sie/es wird quellen
wir werden quellen
ihr werdet quellen
sie/Sie werden quellen
Würde-Form
ich würde quellen
du würdest quellen
er/sie/es würde quellen
wir würden quellen
ihr würdet quellen
sie/Sie würden quellen
Konjunktiv I
ich quelle
du quellest
er/sie/es quelle
wir quellen
ihr quellet
sie/Sie quellen
Konjunktiv II
ich qüölle
du qüöllest
er/sie/es qüölle
wir qüöllen
ihr qüöllet
sie/Sie qüöllen
Imperativ
quill (du)
quellt (ihr)
quellen Sie
Futur Perfekt
ich werde gequollen sein
du wirst gequollen sein
er/sie/es wird gequollen sein
wir werden gequollen sein
ihr werdet gequollen sein
sie/Sie werden gequollen sein
Präsensperfekt
ich bin gequollen
du bist gequollen
er/sie/es ist gequollen
wir sind gequollen
ihr seid gequollen
sie/Sie sind gequollen
Plusquamperfekt
ich war gequollen
du warst gequollen
er/sie/es war gequollen
wir waren gequollen
ihr wart gequollen
sie/Sie waren gequollen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei gequollen
du seiest gequollen
er/sie/es sei gequollen
wir seien gequollen
ihr seiet gequollen
sie/Sie seien gequollen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre gequollen
du wärest gequollen
er/sie/es wäre gequollen
wir wären gequollen
ihr wäret gequollen
sie/Sie wären gequollen
Übersetzungen

Quellen

founts, sources, wellsprings, to swell, to soak, to well, to gush, root, well

Quellen

çıkmak, fışkırmak, kaynak

Quellen

bobtnat

Quellen

Lähteet

Quellen

Bronnen

Quellen

källor

Quellen

Πηγές

Quellen

ソース

Quellen

Kilder

Quellen

מקורות

Quellen

fontes

Quellen

Източници

Quellen

fuentes

Quellen

sources

quẹl|len

vi pret <quọll>, ptp <gequọllen> aux sein
(= herausfließen)to pour, to stream (aus out of); der Bauch quillt ihm über die Hosehis stomach hangs out or bulges out over his trousers (esp Brit) → or pants (esp US); die Augen quollen ihm aus dem Kopfhis eyes were popping out of his head
(Holz, Reis, Erbsen)to swell; lassen Sie die Bohnen über Nacht quellenleave the beans to soak overnight
vt pret <quẹllte>, ptp <gequẹllt> (rare) Erbsento soak
Eigenkapitalzuwachs aus sonstigen Quellenadditional paid in capital
quellen lassento soak [peas, beans]
heiße Quellenhot springs