Genick

(weiter geleitet durch genicken)

Ge·nịck

 das <Genicks (Genickes), Genicke> der untere, hintere Teil des Halses
jemandem/einer Sache das Genick brechen (umg.) jmdn. oder etwas scheitern lassen, zugrunde richten

Ge•nịck

das; -(e)s, -e; meist Sg; der hintere Teil des Halses <jemandem/sich das Genick brechen>: Von der Zugluft bekam sie ein steifes Genick
|| ↑ Abb. unter Mensch
|| K-: Genickstarre
|| ID etwas bricht jemandem das Genick gespr; etwas ruiniert jemanden/jemandes Karriere

Genick

(gəˈnɪk)
substantiv sächlich
Genick(e)s , Genicke
Pl. selten
Anatomie von den Halswirbeln gebildetes Gelenk zwischen Kopf und Körper Das Tier hat sich bei dem Sturz das Genick gebrochen. ein steifes Genick haben
umgangssprachlich figurativ für jdn / etw. der Ruin sein Der niedrige Dollarkurs hat der Aktie das Genick gebrochen. Nacken
Thesaurus

Genick:

Hals
Übersetzungen

Genick

neck, nape, scruff

Genick

nuque

Genick

nek, hals

Genick

boyun, ense

Genick

clatell, nuca, occípit

Genick

nuca

Genick

niska

Genick

nyakszirt

Genick

nuca

Genick

kark

Genick

шея

Ge|nịck

nt <-(e)s, -e> → neck; jdn am Genick packento grab sb by the scruff of the neck; ein Schlag ins Genicka blow on the back of the neck; seinen Hut ins Genick schiebento push one’s hat back (on one’s head); sich (dat) das Genick brechento break one’s neck; (fig)to kill oneself; jdm/einer Sache das Genick brechen (fig)to finish sb/sth