abgeben

(weiter geleitet durch gab ab)

ạb·ge·ben

 <gibst ab, gab ab, hat abgegeben>
I(mit OBJ)
1jmd. gibt etwas (bei jmdm./irgendwo) ab (≈ aushändigen) jmdm. etwas, das man bei sich hatte, geben Bitte geben Sie ihren Schlüssel an der Rezeption ab.
2jmd. gibt etwas ab (≈ äußern) von sich geben einen Kommentar abgeben
3etwas gibt etwas ab entweichen lassen radioaktive Strahlung abgeben
4jmd. gibt etwas ab zu etwas geeignet sein; etwas darstellen Sie wird einmal eine gute Mutter abgeben., eine gute/schlechte Figur abgeben
5jmd. gibt an jmdn. ab sport: den Ball zu einem anderen Spieler spielen den Ball abgeben
6jmd. gibt etwas an jmdn. ab von einem Amt zurücktreten, um es einem anderen zu überlassen Er hat die Leitung der Firma an seinen Sohn abgegeben.
II(mit SICH) jmd. gibt sich mit jmdm./etwas ab
1. sich beschäftigen In ihrer Freizeit gibt sie sich gerne mit Pferden ab. Mit so einer Kleinigkeit gebe ich mich nicht ab.
2. (umg. abwert.) zu jmdm. Kontakt haben, der einen schlechten Einfluss ausübt Mir gefällt es nicht, dass sie sich immer mit Obdachlosen abgibt.

ạb•ge•ben

(hat) [Vt]
1. etwas (bei jemandem) abgeben jemandem etwas (über)geben: die Schularbeiten beim Lehrer abgeben
2. etwas abgeben eine Ware verkaufen
3. etwas abgeben ein Amt freiwillig nicht länger ausüben ↔ übernehmen
4. etwas abgeben etwas öffentlich verkünden <eine Erklärung, ein Gutachten, ein Urteil abgeben>
5. etwas abgeben etwas von sich auf etwas anderes übertragen <Wärme, Energie, Strahlen abgeben>
6. (jemandem) etwas abgeben jemandem einen Teil von dem geben, was man besitzt: Willst du mir nicht ein Stück von deiner Schokolade abgeben?
7. den Ball abgeben Sport; den Ball einem Mitspieler zuspielen
8. etwas abgeben Sport; etwas verlieren <einen Punkt, einen Satz abgeben>
9. seine Stimme abgeben ≈ wählen2
10. einen Schuss abgeben ≈ schießen, einen Schuss abfeuern
11. jemand/etwas gibt etwas ab gespr; jemand/etwas stellt etwas dar (5) <jemand gibt eine traurige Figur, ein gutes Vorbild ab; etwas gibt ein schönes Motiv ab>: Er wird einen guten Ehemann abgeben; [Vr]
12. sich mit jemandem/etwas abgeben gespr, meist pej; sich mit jemandem/etwas beschäftigen: Mit solchen Kleinigkeiten gebe ich mich nicht ab
13. sich mit jemandem abgeben gespr; enge Kontakte zu jemandem haben, der als ungeeignete od. schlechte Gesellschaft angesehen wird: Du solltest dich nicht mit so einem Kerl abgeben!
|| ► Abgabe

abgeben

(ˈapgeːbən)
verb trennbar, unreg.
1.
a. Bewerbung, Hausaufgaben jdm geben, damit er es prüfen kann Wann müssen wir den Aufsatz abgeben?
b. Post, Lottoschein, Stimmzettel jdm aushändigen Der Briefträger hat bei mir ein Päckchen für Sie abgegeben.
c. Mantel, Koffer jdm zur Aufbewahrung geben seinen Mantel an der Garderobe abgeben etw. bei der Gepäckaufbewahrung abgeben
2. einen Besitz mit jdm teilen Gibst du mir ein Stück von deinem Kuchen ab?
3.
a. Amt, Geschäft an einen Nachfolger weitergeben, es nicht behalten Er hat den Vorsitz an sie abgegeben.
b. Gegenstand, Ware verkaufen, verschenken oder verteilen In der Anzeige stand: Waschmaschine kostenlos abzugeben. Der Verein gibt gebrauchte Kleidung an Bedürftige ab.
4. Sport Ball zu einen Spieler der eigenen Mannschaft spielen Gib ab!
5. Erklärung, Meinung bekannt machen Der Minister hat eine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben.
an einer Abstimmung teilnehmen
6. Schadstoffe, Licht, Wärme produzieren und an die Umgebung weitergeben Instabile Atomkerne zerfallen und geben dabei radioaktive Strahlung ab.
7. sich (oft ungern) mit jdm / etw. beschäftigen Er gibt sich nicht gern mit Kindern ab. Warum gibst du dich überhaupt mit so einem Quatsch ab?

abgeben


Partizip Perfekt: abgegeben
Gerundium: abgebend

Indikativ Präsens
ich gebe ab
du gibst ab
er/sie/es gibt ab
wir geben ab
ihr gebt ab
sie/Sie geben ab
Präteritum
ich gab ab
du gabst ab
er/sie/es gab ab
wir gaben ab
ihr gabt ab
sie/Sie gaben ab
Futur
ich werde abgeben
du wirst abgeben
er/sie/es wird abgeben
wir werden abgeben
ihr werdet abgeben
sie/Sie werden abgeben
Würde-Form
ich würde abgeben
du würdest abgeben
er/sie/es würde abgeben
wir würden abgeben
ihr würdet abgeben
sie/Sie würden abgeben
Konjunktiv I
ich gebe ab
du gebest ab
er/sie/es gebe ab
wir geben ab
ihr gebet ab
sie/Sie geben ab
Konjunktiv II
ich gäbe ab
du gäbest ab
er/sie/es gäbe ab
wir gäben ab
ihr gäbet ab
sie/Sie gäben ab
Imperativ
gib ab (du)
gebt ab (ihr)
geben Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgegeben haben
du wirst abgegeben haben
er/sie/es wird abgegeben haben
wir werden abgegeben haben
ihr werdet abgegeben haben
sie/Sie werden abgegeben haben
Präsensperfekt
ich habe abgegeben
du hast abgegeben
er/sie/es hat abgegeben
wir haben abgegeben
ihr habt abgegeben
sie/Sie haben abgegeben
Plusquamperfekt
ich hatte abgegeben
du hattest abgegeben
er/sie/es hatte abgegeben
wir hatten abgegeben
ihr hattet abgegeben
sie/Sie hatten abgegeben
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgegeben
du habest abgegeben
er/sie/es habe abgegeben
wir haben abgegeben
ihr habet abgegeben
sie/Sie haben abgegeben
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgegeben
du hättest abgegeben
er/sie/es hätte abgegeben
wir hätten abgegeben
ihr hättet abgegeben
sie/Sie hätten abgegeben
Übersetzungen

abgeben

ceder, entregar

abgeben

dać, oddać

abgeben

rendre

ạb+ge|ben

sep irreg
vt
(= abliefern)to hand or give in; (= hinterlassen)to leave; Gepäck, Kofferto leave, to deposit; (= übergeben)to hand over, to deliver
(= weggeben)to give away; (= verkaufen)to sell; (an einen anderen Inhaber) → to hand over; Matratze preisgünstig abzugebenmattress for sale at (a) bargain price
(= verschenken)to give away; jdm etw abgebento give sth to sb; jdm etwas von seinem Kuchen abgebento give sb some of one’s cake
(= überlassen) Auftragto hand or pass on (→ an +accto); (= abtreten) Postento relinquish, to hand over (→ an +accto)
(Sport) Punkte, Rangto concede; (= abspielen)to pass
(= ausströmen) Wärme, Sauerstoffto give off, to emit
(= abfeuern) Schuss, Salveto fire
(= äußern) Erklärungto give; Gutachtento submit; Meinungto express, to give; Stimmeto cast
(= darstellen) Rahmen, Hintergrundto give, to provide; (= liefern) Stoff, Material etcto give, to provide, to furnish; den Vermittler abgeben (inf)to act as mediator
(= verkörpern)to make; er würde einen guten Schauspieler abgebenhe would make a good actor
vr sich mit jdm/etw abgeben (= sich beschäftigen)to bother or concern oneself with sb/sth; (= sich einlassen)to associate with sb/sth
vi (Sport) → to pass
den Ball abgebento lay the ball off [coll.: to pass]
eine Willenserklärung abgebento express a declaration of intent
eine Warnung in die Richtung von jdm. / etw. schicken / abgebento sound a warning to sb. / sth.