Fuchsjagd

(weiter geleitet durch fuchsjagden)

Fụchs

[-ks] der; -es, Füch•se
1. ein Raubtier, das wie ein kleiner Hund aussieht, in einer Art Höhle (dem Bau) im Wald lebt und dessen Fell meist rotbraun und am Bauch weiß ist <schlau, listig wie ein Fuchs>: Füchse haben einen buschigen Schwanz
|| K-: Fuchsbau, Fuchsfalle, Fuchsjagd, Fuchspelz, Fuchsschwanz; fuchsrot
2. jemand, der sehr listig, schlau od. raffiniert ist <ein schlauer Fuchs>
3. ein Pferd mit rotbraunem Fell
|| ID wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen an einem sehr einsamen (abgelegenen) Ort
|| zu
1. Fụ̈ch•sin die; -, -nen; fụchs•far•ben Adj

Jagd

die; -; nur Sg
1. die Jagd (auf ein Tier) das Jagen (1) von einem Tier <Jagd auf ein Tier machen; eine Jagd veranstalten; die Jagd aufnehmen>: Wir haben einen Leoparden bei der/seiner Jagd auf Antilopen beobachtet
|| K-: Jagdbeute, Jagderlaubnis, Jagdgebiet, Jagdgewehr, Jagdhund, Jagdleidenschaft, Jagdrevier, Jagdschein, Jagdtrophäe
|| -K: Bärenjagd, Elefantenjagd, Entenjagd, Fuchsjagd usw
2. die Jagd auf jemanden das Jagen od. Verfolgen von jemandem: Jagd auf Terroristen machen
|| -K: Hexenjagd, Menschenjagd, Verbrecherjagd
3. die Jagd nach etwas die Suche nach etwas, das Verfolgen eines Ziels: die Jagd nach neuen Ideen, nach dem Glück
4. ein Gebiet, in dem man jagen (1) kann <eine Jagd haben, pachten>
|| K-: Jagdaufseher, Jagdhaus, Jagdhütte, Jagdpacht, Jagdschloss
5. auf die/zur Jagd gehen Tiere jagen (1)
Übersetzungen