frisst

frẹs·sen

 <frisst, fraß, hat gefressen>
I(mit OBJ/ohne OBJ) ein Tier frisst (etwas)
1. als Tier Nahrung aufnehmen Die Katze frisst ihr Futter., Unser Hund frisst nicht mehr., Der Vogel frisst ihr aus der Hand., Ziegen fressen gerne Äpfel.
2. (vulg.) essen Wer hat denn wieder meine Pralinen gefressen?, Friss nicht immer so gierig!, Der Kerl frisst wie ein Schwein.
II(mit OBJ)
1etwas frisst etwas in großen Mengen verbrauchen Die Arbeit frisst viel Zeit., Der Bau hat sein ganzes Erspartes gefressen., Der Kühlschrank frisst viel Strom.
2etwas frisst etwas in etwas Akk. durch Zerstörung erzeugen die Säure hat ein Loch in das Material gefressen, Der Rost hat ein Loch in das Blech gefressen., Die Raupen haben Löcher in die Blätter gefressen.
3jmd. frisst etwas (umg.) begreifen Hast du es endlich gefressen?, Sie kommt nicht mehr zurück, wann frisst er das endlich?
III(ohne OBJ) etwas frisst an etwas Dat. allmählich zerstören Der Rost frisst an der Karosserie., Das Feuer frisst um sich., Die Brandung frisst an der Küste.
IV(mit SICH) etwas frisst sich in etwas Akk. in etwas allmählich eindringen Der Bohrer frisst sich in das Holz., Der Wurm frisst sich durch den Stamm., Die Bagger fraßen sich in die Erde.
jemanden gefressen haben (umg.) jmdn. nicht leiden können
jemanden zum Fressen gernhaben (umg.) jmdn. sehr gernhaben

frisst

Präsens, 2. und 3. Person Sg; fressen
Übersetzungen

frisst

divora

frisst

frisst

يأكل

frisst

frisst

τρώει

frisst

Come

frisst

come

frisst

spiser

frisst

mange

frisst

äter

frisst

食べる

frisst

eet

frịsst

? 3. pers sing pres von fressen
In der Not frisst der Teufel Fliegen.Beggars can't be choosers.
In der Not frisst der Teufel Fliegen.Any port in a storm.