freistellen

frei·stel·len

 <stellst frei, stellte frei, hat freigestellt> (mit OBJ)
1jmd. stellt jmdn. von etwas frei von einer Pflicht befreien Er wurde vom Wehrdienst (aus gesundheitlichen Gründen) freigestellt., Ich kann nicht mehr als drei Mitarbeiter einen Monat lang freistellen.
2jmd. stellt jmdm. etwas frei anheimstellen oder überlassen Ich stelle es dir frei, ob du mitkommst.

frei•stel•len

(hat) [Vt]
1. jemandem etwas freistellen geschr; jemanden zwischen zwei od. mehreren Möglichkeiten wählen od. entscheiden lassen ≈ überlassen: Ich stelle Ihnen frei, wann Sie mit der Arbeit beginnen wollen
2. jemanden (von etwas) freistellen jemanden für eine bestimmte Zeit (zu einem bestimmten Zweck) von seiner normalen Arbeit od. vom Militärdienst befreien: Sein Chef stellte ihn für den Fortbildungslehrgang (vom Dienst) frei

freistellen

(ˈfraiʃtɛlən)
verb transitiv trennbar
1. jdn frei über etw. entscheiden lassen Ich stelle dir frei, ob du kommst oder nicht. Es ist Ihnen jederzeit freigestellt, zu kündigen.
2. jdn von einer Pflicht befreien Zur Ausübung seines politischen Amtes wurde er von seiner Tätigkeit bei der Bank freigestellt.

freistellen


Partizip Perfekt: freigestellt
Gerundium: freistellend

Indikativ Präsens
ich stelle frei
du stellst frei
er/sie/es stellt frei
wir stellen frei
ihr stellt frei
sie/Sie stellen frei
Präteritum
ich stellte frei
du stelltest frei
er/sie/es stellte frei
wir stellten frei
ihr stelltet frei
sie/Sie stellten frei
Futur
ich werde freistellen
du wirst freistellen
er/sie/es wird freistellen
wir werden freistellen
ihr werdet freistellen
sie/Sie werden freistellen
Würde-Form
ich würde freistellen
du würdest freistellen
er/sie/es würde freistellen
wir würden freistellen
ihr würdet freistellen
sie/Sie würden freistellen
Konjunktiv I
ich stelle frei
du stellest frei
er/sie/es stelle frei
wir stellen frei
ihr stellet frei
sie/Sie stellen frei
Konjunktiv II
ich stellte frei
du stelltest frei
er/sie/es stellte frei
wir stellten frei
ihr stelltet frei
sie/Sie stellten frei
Imperativ
stell frei (du)
stelle frei (du)
stellt frei (ihr)
stellen Sie frei
Futur Perfekt
ich werde freigestellt haben
du wirst freigestellt haben
er/sie/es wird freigestellt haben
wir werden freigestellt haben
ihr werdet freigestellt haben
sie/Sie werden freigestellt haben
Präsensperfekt
ich habe freigestellt
du hast freigestellt
er/sie/es hat freigestellt
wir haben freigestellt
ihr habt freigestellt
sie/Sie haben freigestellt
Plusquamperfekt
ich hatte freigestellt
du hattest freigestellt
er/sie/es hatte freigestellt
wir hatten freigestellt
ihr hattet freigestellt
sie/Sie hatten freigestellt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe freigestellt
du habest freigestellt
er/sie/es habe freigestellt
wir haben freigestellt
ihr habet freigestellt
sie/Sie haben freigestellt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte freigestellt
du hättest freigestellt
er/sie/es hätte freigestellt
wir hätten freigestellt
ihr hättet freigestellt
sie/Sie hätten freigestellt
Übersetzungen

freistellen

exempt