freimachen

frei·ma·chen

 
I(mit OBJ)
1jmd. macht etwas frei (≈ frankieren) eine Postsendung mit Briefmarken versehen Bitte legen Sie einen ausreichend freigemachten Briefumschlag bei!
2jmd. macht sich frei med.: (≈ entkleiden) verwendet als Aufforderung des Arztes an den Patienten, für eine Untersuchung die Kleider auszuziehen Sie können sich schon mal freimachen!
II(mit SICH) jmd. macht sich frei (für etwas Akk.) (umg.) jmd. nimmt sich Zeit für etwas siehe aber auch frei

frei•ma•chen

, frei ma•chen (hat) [Vt]
1. etwas freimachen Adm geschr ≈ frankieren; [Vt/i]
2. (etwas) freimachen gespr; für eine bestimmte Zeit Urlaub nehmen, nicht arbeiten gehen: Morgen mache ich (den Nachmittag) frei; [Vr]
3. sich (irgendwann) freimachen gespr; freimachen (2) und sich für jemanden Zeit nehmen: Ich kann mich morgen (für eine Stunde) freimachen, um dich zu treffen
|| NB: frei

freimachen

(ˈfraimaçən)
verb trennbar
1. Urlaub nehmen Mach doch mal ein paar Tage frei!

freimachen


Partizip Perfekt: freigemacht
Gerundium: freimachend

Indikativ Präsens
ich mache frei
du machst frei
er/sie/es macht frei
wir machen frei
ihr macht frei
sie/Sie machen frei
Präteritum
ich machte frei
du machtest frei
er/sie/es machte frei
wir machten frei
ihr machtet frei
sie/Sie machten frei
Futur
ich werde freimachen
du wirst freimachen
er/sie/es wird freimachen
wir werden freimachen
ihr werdet freimachen
sie/Sie werden freimachen
Würde-Form
ich würde freimachen
du würdest freimachen
er/sie/es würde freimachen
wir würden freimachen
ihr würdet freimachen
sie/Sie würden freimachen
Konjunktiv I
ich mache frei
du machest frei
er/sie/es mache frei
wir machen frei
ihr machet frei
sie/Sie machen frei
Konjunktiv II
ich machte frei
du machtest frei
er/sie/es machte frei
wir machten frei
ihr machtet frei
sie/Sie machten frei
Imperativ
mach frei (du)
mache frei (du)
macht frei (ihr)
machen Sie frei
Futur Perfekt
ich werde freigemacht haben
du wirst freigemacht haben
er/sie/es wird freigemacht haben
wir werden freigemacht haben
ihr werdet freigemacht haben
sie/Sie werden freigemacht haben
Präsensperfekt
ich habe freigemacht
du hast freigemacht
er/sie/es hat freigemacht
wir haben freigemacht
ihr habt freigemacht
sie/Sie haben freigemacht
Plusquamperfekt
ich hatte freigemacht
du hattest freigemacht
er/sie/es hatte freigemacht
wir hatten freigemacht
ihr hattet freigemacht
sie/Sie hatten freigemacht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe freigemacht
du habest freigemacht
er/sie/es habe freigemacht
wir haben freigemacht
ihr habet freigemacht
sie/Sie haben freigemacht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte freigemacht
du hättest freigemacht
er/sie/es hätte freigemacht
wir hätten freigemacht
ihr hättet freigemacht
sie/Sie hätten freigemacht
Übersetzungen

freimachen

disengage, to bare, to prepay prepaid, to vacantness

freimachen

pul yapıştırmak, pullamak
den Weg freimachen (für etw.)to clear the way (for sth./for sth. to happen)
seinen Platz freimachen (als etw.) [fig.]to step aside (as sth.) [fig.]
sich freimachen [ausziehen]to take one's clothes off