fortmachen

(weiter geleitet durch fortmachte)

fọrt·ma·chen

 fortmachen VERB (mit SICH) jmd. macht sich fort umg. sich davonmachen jmd. geht schnell und unauffällig weg Er hat sich nach dem Diebstahl gleich davongemacht.

fortmachen


Partizip Perfekt: fortgemacht
Gerundium: fortmachend

Indikativ Präsens
ich mache fort
du machst fort
er/sie/es macht fort
wir machen fort
ihr macht fort
sie/Sie machen fort
Präteritum
ich machte fort
du machtest fort
er/sie/es machte fort
wir machten fort
ihr machtet fort
sie/Sie machten fort
Futur
ich werde fortmachen
du wirst fortmachen
er/sie/es wird fortmachen
wir werden fortmachen
ihr werdet fortmachen
sie/Sie werden fortmachen
Würde-Form
ich würde fortmachen
du würdest fortmachen
er/sie/es würde fortmachen
wir würden fortmachen
ihr würdet fortmachen
sie/Sie würden fortmachen
Konjunktiv I
ich mache fort
du machest fort
er/sie/es mache fort
wir machen fort
ihr machet fort
sie/Sie machen fort
Konjunktiv II
ich machte fort
du machtest fort
er/sie/es machte fort
wir machten fort
ihr machtet fort
sie/Sie machten fort
Imperativ
mach fort (du)
mache fort (du)
macht fort (ihr)
machen Sie fort
Futur Perfekt
ich werde fortgemacht haben
du wirst fortgemacht haben
er/sie/es wird fortgemacht haben
wir werden fortgemacht haben
ihr werdet fortgemacht haben
sie/Sie werden fortgemacht haben
Präsensperfekt
ich habe fortgemacht
du hast fortgemacht
er/sie/es hat fortgemacht
wir haben fortgemacht
ihr habt fortgemacht
sie/Sie haben fortgemacht
Plusquamperfekt
ich hatte fortgemacht
du hattest fortgemacht
er/sie/es hatte fortgemacht
wir hatten fortgemacht
ihr hattet fortgemacht
sie/Sie hatten fortgemacht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe fortgemacht
du habest fortgemacht
er/sie/es habe fortgemacht
wir haben fortgemacht
ihr habet fortgemacht
sie/Sie haben fortgemacht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte fortgemacht
du hättest fortgemacht
er/sie/es hätte fortgemacht
wir hätten fortgemacht
ihr hättet fortgemacht
sie/Sie hätten fortgemacht