Flughöhe

(weiter geleitet durch flughöhen)

Flug·hö·he

 die <Flughöhe, Flughöhen> die Höhe, in der ein Flugzeug fliegt eine Flughöhe von 10000 Metern erreichen

Flug

der; -(e)s, Flü•ge
1. nur Sg; die (Fort)Bewegung des Vogels in der Luft: den ruhigen Flug des Adlers beobachten
|| -K: Vogelflug
2. nur Sg; die schnelle Bewegung eines Flugzeugs o. Ä.: den Flug der Rakete auf den Radarschirmen verfolgen
|| K-: Fluggeschwindigkeit, Flughöhe, Flugrichtung, Flugroute, Flugsicherheit, Flugstrecke, Flugverkehr, Flugwetter, Flugzeit
|| -K: Probeflug, Testflug, Übungsflug, Weltraumflug
3. eine Reise durch die Luft (im Flugzeug) <einen angenehmen, (un)ruhigen Flug haben; einen Flug buchen>: Wegen des dichten Nebels mussten alle Flüge von und nach London gestrichen werden
|| K-: Fluggast, Fluggepäck, Flugkapitän, Flugnummer, Flugpassagier, Flugpersonal, Flugpreis, Flugreise, Flugschein, Flugticket, Flugverbindung
|| ID etwas vergeht (wie) im Flug(e) eine Zeit vergeht sehr schnell: Die Urlaubstage vergingen (wie) im Flug

Hö•he

['høːə] die; -, -n
1. die Ausdehnung von etwas nach oben ↔ Tiefe: eine Mauer von zwei Meter Höhe; Dieser Berg hat eine Höhe von 3000 Metern; die Länge, Breite und Höhe eines Schranks abmessen
|| ↑ Abb. unter geometrische Figuren
|| K-: Höhenangabe, Höhenunterschied; höhengleich
|| -K: Schrankhöhe, Stuhlhöhe, Tischhöhe usw
2. die Entfernung, die etwas von einem bestimmten Punkt (meist der Erdoberfläche, des Meeresspiegels) hat, der darunterliegt <etwas fliegt, liegt in großer Höhe; etwas befindet sich in einer bestimmten Höhe>: etwas aus großer Höhe fallen lassen; Der Ort liegt in sechshundert Meter Höhe (über dem Meeresspiegel)
|| K-: Höhenlage, Höhenmesser, Höhenunterschied, Höhenwanderung, Höhenweg, Höhenwind
|| -K: Augenhöhe, Brusthöhe, Kniehöhe, Schulterhöhe; Flughöhe, Meereshöhe, Wasserhöhe
3. eine (mathematische) Größe, die sich messen und in Zahlen darstellen lässt <die Höhe eines Betrags, eines Drucks, eines Lohnes, einer Steuer, einer Temperatur; die Höhe bestimmen, ermitteln, festlegen, variieren, verändern>: Die Höhe der Preise richtet sich nach Angebot und Nachfrage
|| -K: Druckhöhe, Preishöhe, Schadenshöhe, Temperaturhöhe
4. geschr; ein Punkt od. eine Gegend, die (weit) über eine Ebene herausragen, z. B. ein Hügel ≈ Anhöhe <eine Höhe erklimmen, ersteigen; auf einer Höhe stehen>: Er machte eine Wanderung zur Höhe der Klippe
|| -K: Bergeshöhe, Passhöhe, Waldeshöhe
5. die Frequenz, die ein Geräusch hat <die Höhe eines Tons>: beim Singen nicht die richtige Höhe treffen
|| -K: Tonhöhe
6. nur Pl; die Höhen alle hohen Töne (z. B. in einem Musikstück) im Gegensatz zu den mittelhohen und tiefen Tönen
7. nur Sg; ein bestimmtes, relativ gutes Niveau <(etwas hat) eine beachtliche, beträchtliche Höhe>: Der technische Fortschritt hat in den letzten Jahrzehnten eine gewaltige Höhe erreicht
8. auf der Höhe + Gen /von jemandem/etwas; auf gleicher Höhe (mit jemandem/etwas) auf derselben (gedachten) Linie wie jemand/etwas: Sie parkte das Auto auf der Höhe der evangelischen Kirche; Die beiden Pferde befinden sich kurz vor der Ziellinie auf gleicher Höhe
9. Math; der senkrechte Abstand, den der äußerste Punkt einer Figur von der Grundlinie od. Grundfläche hat <die Höhe eines Dreiecks, einer Pyramide; die Höhe bestimmen, errechnen, ermitteln, messen, einzeichnen>
10. Astronomie; der Abstand, den ein Planet, ein Stern o. Ä. vom Horizont hat: Die Venus steht gerade in einundzwanzig Grad, sechzehn Minuten (21°16') Höhe
11. auf der Höhe + Gen; am höchsten Punkt einer Entwicklung ≈ Höhepunkt: Er befindet sich auf der Höhe seines Ruhms
|| ID Das ist (ja) die Höhe! gespr; verwendet, um seine Empörung auszudrücken ≈ das geht zu weit, das ist unerhört; auf der Höhe der Ereignisse sein über ein aktuelles Thema informiert sein ≈ auf dem Laufenden sein; etwas ist auf der Höhe der Zeit etwas entspricht einem bestimmten Stand der Entwicklung; nicht (ganz) auf der Höhe sein gespr; nicht ganz gesund sein