Ferientag

(weiter geleitet durch ferientages)

Fe•ri•en

[-jən] die; Pl
1. der Zeitraum, in dem Institutionen (wie z. B. Schulen, Universitäten od. Ämter) geschlossen sind <Ferien haben, machen; in den Ferien sein>: Die Ferien beginnen dieses Jahr am ersten August
|| K-: Ferienbeginn, Ferienende, Ferientag, Ferientermin, Ferienzeit
|| -K: Parlamentsferien, Schulferien; Semesterferien, Sommerferien, Weihnachtsferien
2. ≈ Urlaub <in die Ferien gehen, fahren; Ferien machen, haben; die Ferien irgendwo verbringen; in Ferien sein>: Ferien an der See
|| K-: Ferienaufenthalt, Ferienfahrt, Ferienhaus, Ferienjob, Ferienreise, Ferienwohnung
3. die großen Ferien die langen Ferien (1) im Sommer an Schulen und Universitäten ≈ Sommerferien

Tag

der; -(e)s, -e
1. der Zeitraum von 24 Stunden (zwischen 000 und 2400 Uhr): Die Woche hat sieben Tage; „Welchen Tag haben wir heute?/Was ist heute für ein Tag?“; Es geht mir von Tag zu Tag besser, bald bin ich wieder gesund
|| K-: Tagesablauf, Tageshälfte, Tagesmitte, Tagesstunde
|| -K: Arbeitstag, Ferientag, Urlaubstag; Regentag, Sonnentag; Frühlingstag, Herbsttag, Sommertag, Wintertag
|| NB: Wochentag
2. die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, in der es hell ist ↔ Nacht <ein bewölkter, regnerischer, sonniger, heißer, kühler, windiger, windstiller Tag; es wird Tag; der Tag bricht an, graut>: Im Winter sind die Tage kurz, im Frühling werden sie wieder länger; Kommen wir noch bei Tag(e)/am Tag an?
|| K-: Tagesanbruch, Tagesanfang, Tagesdienst, Tagesende, Tagestemperatur; Tagschicht
3. nur Pl ≈ Zeiten: Der alte Mann hatte schon bessere Tage gesehen (= erlebt); Dieser Brauch war bis in unsere Tage hinein (= bis vor Kurzem) verbreitet
4. der Tag des Herrn geschr veraltet ≈ Sonntag
5. der Jüngste Tag der Tag, an dem (nach christlichem Glauben) die Welt aufhört zu existieren
6. Tag der offenen Tür ein Tag, an dem man einen Betrieb, eine Schule o. Ä. besichtigen kann
7. der Tag der (Deutschen) Einheit der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober (seit 1991; vorher am 17. Juni)
8. der Tag der Republik hist (DDR); der Nationalfeiertag der früheren DDR am 7. Oktober
9. Guten Tag! verwendet als Gruß, wenn man jemanden trifft (u. seltener auch beim Abschied)
10. Tag! gespr ≈ Guten Tag (9)
11. Tag für Tag jeden Tag
12. des Tags; unter Tags am Tag (2) ↔ nachts
13. Tag und Nacht ohne Unterbrechung ≈ immer, ständig: Das Lokal hat Tag und Nacht geöffnet
14. über/unter Tage (beim Bergbau) über/unter der Erde: Kohle über/unter Tage abbauen
|| ID eines (schönen) Tages an irgendeinem Tag (besonders in der Zukunft): Das wirst du eines Tages bereuen!; am helllichten Tag verwendet, um Erstaunen od. Entsetzen darüber auszudrücken, dass etwas bei Tag (2) geschieht: Er wurde am helllichten Tag auf der Straße überfallen; heute usw in acht/vierzehn Tagen am gleichen Wochentag wie heute usw in einer Woche/in zwei Wochen; heute usw vor acht/vierzehn Tagen heute usw vor einer Woche/zwei Wochen; (bei) jemandem (kurz) Guten/guten Tag sagen gespr; jemanden kurz besuchen, um mit ihm zu reden; bei Tage besehen wenn man genau darüber nachdenkt; jemandes (großer) Tag ein wichtiger Tag für jemanden; jeden Tag ≈ bald <jemand/etwas muss jeden Tag kommen; jemanden/etwas jeden Tag erwarten>; eine Frau hat die/ihre Tage gespr euph; eine Frau hat ihre Menstruation; die kritischen Tage (einer Frau) die Tage, an denen eine Frau schwanger werden kann; jemandes Tage sind gezählt
a) jemand wird bald sterben;
b) jemand wird bald seine Stellung verlieren o. Ä.; die Tage + Gen /von etwas sind gezählt etwas wird bald nicht mehr existieren; ein Unterschied wie Tag und Nacht gespr; ein sehr großer Unterschied; auf meine, deine (usw) alten Tage gespr, meist hum; in meinem (usw) (hohen) Alter; den lieben langen Tag den ganzen Tag; von einem Tag auf den anderen plötzlich, unerwartet; keinen guten Tag haben nicht in Form sein, kein Glück haben; meist er/sie hat einen schlechten Tag heute er/sie ist schlecht gelaunt od. nicht in Form heute; etwas an den Tag bringen etwas aufdecken od. bekannt machen; etwas kommt an den Tag etwas wird bekannt; etwas an den Tag legen eine Eigenschaft unerwartet zeigen; in den Tag hinein leben sich keine Sorgen um die Zukunft machen; jemanden von einem Tag auf den anderen vertrösten jemanden immer wieder auf etwas warten lassen; ewig und drei Tage gespr; sehr lange <etwas dauert, hält, reicht ewig und drei Tage; ewig und drei Tage für etwas brauchen, auf jemanden/etwas warten müssen>; Morgen ist auch noch ein Tag! das kann bis morgen warten; Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben man muss erst auf das Ende warten, bevor man weiß, ob etwas gut war; Noch ist nicht aller Tage Abend geschr; es gibt noch Hoffnung
|| NB: zutage
Übersetzungen

Ferientag

holiday