familienfeindlich

fa·mi·li·en·feind·lich

Adj. fa·mi·li·en·feind·lich
familienfeindlich nicht steig. familienfreundlich so, dass die gesellschaftlichen Verhältnisse nicht günstig für Familien und ihre Bedürfnisse sind, z. B. weil es zu wenig preiswerte Wohnungen oder zu wenig Kinderbetreuung gibt
Familienfeindlichkeit

fa•mi•li•en•feind•lich

Adj; ungünstig für Familien (1) ↔ familienfreundlich <eine Politik; Wohnungen>