fürchten

(weiter geleitet durch fürchtens)

fụ̈rch·ten

 
I(mit OBJ) jmd. fürchtet etwas
1. (geh.) Angst haben Er fürchtet nichts so sehr wie Streit., Sie fürchtet die Einsamkeit/Wahrheit., weder Tod noch Teufel fürchten, ein gefürchteter Verbrecher
2. (veralt. geh.) achten oder Respekt haben Gott/seine Eltern fürchten
3. (geh.) etwas Unangenehmes erwarten Er fürchtet den Verlust seines Erbes., Sie fürchtet, kritisiert zu werden., Ich fürchte, du hast Recht.
II(ohne OBJ) jmd. fürchtet um etwas Akk. (geh.) sich Sorgen machen Sie fürchtet um ihre Schönheit/Gesundheit., Sie mussten um ihr Leben fürchten.
III(mit SICH) jmd. fürchtet sich (vor etwas) Furcht empfinden Er fürchtet sich in der Dunkelheit., Sie fürchtet sich vor Spinnen., Wir fürchten uns davor, etwas zu verlieren.

fụ̈rch•ten

; fürchtete, hat gefürchtet; [Vt]
1. jemanden/etwas fürchten Angst, Furcht vor einer Person, einer Institution od. etwas fühlen <die Armut, den Tod, einen Verlust fürchten; den Feind, die Polizei fürchten>: ein gefürchteter Verbrecher, Richter
2. jemanden fürchten veraltend; Ehrfurcht vor jemandem haben <Gott, die Götter fürchten>
3. fürchten, (dass) …; fürchten + zu + Infinitiv ≈ befürchten: Sie fürchtete, dass sie ihren Job verlieren würde; Er fürchtet, einem Attentat zum Opfer zu fallen; Ich fürchte (= ich glaube leider), das stimmt; [Vi]
4. für/um jemanden/etwas fürchten wegen einer Person/Sache in großer Sorge sein <um seine Gesundheit, sein Leben, seinen Besitz fürchten>; [Vr]
5. sich fürchten von Angst, Furcht erfüllt sein ≈ sich ängstigen (2): Das Kind fürchtet sich im Dunkeln
6. sich (vor jemandem/etwas) fürchten Angst, Furcht vor einer Person/Sache fühlen; sich vor Hunden, vor dem Wasser fürchten; Er fürchtet sich davor, ausgelacht zu werden

fürchten

(ˈfʏrçtən)
verb
1. Angst haben, dass etw. Unangenehmes geschieht oder zutrifft ein gefürchteter Gegner Ich fürchte, dafür ist es schon zu spät. Sie fürchtete, einen Fehler gemacht zu haben. Du brauchst einen Vergleich mit ihm nicht zu fürchten.
Angst haben, dass jd / etw. in Gefahr ist Ich fürchte um unsere Sicherheit.
2. Angst vor jdm / etw. haben Fürchtest du dich im Dunkeln? Ich fürchte mich nicht vor Hunden.
Übersetzungen

fürchten

fear, dread, afraid, to fear

fürchten

temere, avertimore, timoroso

fürchten

temer, recear, termedode, com medo

fürchten

témer, tenir por

fürchten

pelätä, peloissaan

fürchten

timere

fürchten

bát se, vystrašený

fürchten

bange, frygte

fürchten

bojati se, uplašen

fürchten

・・・が怖い, 恐れる

fürchten

...을 두려워하여, 두려워하다

fürchten

frykte, redd

fürchten

rädd, vara rädd för

fürchten

กลัว

fürchten

sợ

fürchten

害怕

fụ̈rch|ten

vt jdn/etw fürchtento be afraid of sb/sth, to fear sb/sth; das Schlimmste fürchtento fear the worst; fürchten, dass …to be afraid or to fear that …; es war schlimmer, als ich gefürchtet hatteit was worse than I had feared; Gott fürchtento fear God ? auch gefürchtet
vrto be afraid (→ vor +datof); sich im Dunkeln fürchtento be afraid or scared of the dark
vi für or um jdn/jds Leben/etw fürchtento fear for sb/sb’s life/sth; zum Fürchten aussehento look frightening or terrifying; da kannst du das Fürchten lernenthat will scare you stiff; jdn das Fürchten lehrento put the fear of God into sb
Märchen von einem, der auszog das Fürchten zu lernenThe Story of the Youth Who Went Forth to Learn What Fear Was [Grimm Brothers]
Despereaux - Von einem der auszog, das Fürchten zu verlernenThe Tale of Despereaux [Kate DiCamillo]
nichts zu fürchten brauchen als die Furcht selbstto have nothing to fear but fear itself