zufügen

(weiter geleitet durch fügst zu)

zu·fü·gen

 <fügst zu, fügte zu, hat zugefügt> (mit OBJ)
1jmd. fügt etwas Dat. etwasAkk. zu zu einer Sache etwas hinzutun Der Soße kann man zur Verfeinerung noch etwas Butter zufügen.
hinzufügen
2jmd. fügt jmdm./einem Tier etwas zu jmdm. oder einem Tier Schlimmes antun jemandem Unrecht/einen Schaden zufügen, Sie wollte dem Tier nicht unnötig Schmerzen zufügen.

zu•fü•gen

(hat) [Vt]
1. jemandem etwas zufügen bewirken, dass jemand etwas Unangenehmes empfindet, Schaden hat o. Ä. <jemandem Leid, Schmerzen, Unrecht, eine Niederlage zufügen>
2. (etwas (Dat)) etwas zufügen einer Mischung, einer Speise o. Ä. etwas beigeben
|| hierzu Zu•fü•gung die; nur Sg

zufügen

(ˈʦuːfyːgən)
verb transitiv trennbar
1. Leid, Schaden, Verletzung bewirken, dass jd etw. erleidet Der Krieg fügte den Menschen viel Leid zu.
2. dazugeben Fügen Sie die Gewürze erst am Schluss zu.
Übersetzungen

zufügen

to add, to inflict, do

zufügen

añadir, inferir

zu+fü|gen

vt sep
Kummer, Leid, Schmerzto cause; Verlust, Niederlageto inflict; jdm/einer Sache Schaden zufügento harm sb/sth; jdm etw zufügento cause sb sth/inflict sth on sb; jdm eine Verletzung (mit einem Messer etc) zufügento injure sb (with a knife etc); was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu (Prov) → do as you would be done by (Prov)
(= hinzufügen)to add; (= beilegen)to enclose
etw. erheblichen Schaden zufügento do serious harm to sth.
jdm. Schmerzen zufügento inflict pain on sb.
jdm. Schaden zufügento do harm to sb.