abfangen

(weiter geleitet durch fängst ab)

ạb·fan·gen

 <fängst ab, fing ab, hat abgefangen> (mit OBJ)
1jmd. fängt etwas/jmdn. ab (≈ erwischen) Ich habe ihn gerade noch an der Tür abgefangen.
2jmd. fängt etwas ab Briefe oder Meldungen nicht an den Empfänger weiterleiten Die Botschaft kam hier nie an, sie wurde abgefangen.
3jmd. fängt jmdn./etwas ab einen Gegner oder eine feindliche Handlung abwehren den Feind/einen gegnerischen Vorstoß abfangen
4jmd. fängt jmdn./etwas ab wieder unter Kontrolle bringen ein schleuderndes Auto/ein Flugzeug abfangen

ạb•fan•gen

(hat) [Vt]
1. jemanden/etwas abfangen verhindern, dass jemand/etwas sein Ziel erreicht <einen Brief, einen Spion abfangen>
2. jemanden abfangen auf jemanden warten, um ihn zu treffen ≈ abpassen (1): Ich fing ihn ab, um ihn zu warnen
3. jemanden/etwas abfangen jemanden/etwas aufhalten, abwehren <einen Angriff, den Feind abfangen>
4. etwas abfangen etwas wieder unter Kontrolle bringen <ein Flugzeug, ein Fahrzeug abfangen>
5. etwas abfangen etwas abschwächen, parieren <einen Stoß abfangen>
6. jemanden abfangen Sport; jemanden überholen <den Konkurrenten abfangen>: Er konnte den Gegner gerade noch vor dem Ziel abfangen

abfangen

(ˈapfaŋən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Brief, Nachricht verhindern, dass etw. beim Empfänger ankommt
2. auf jdn warten, um Kontakt aufzunehmen Er hat mich nach der Arbeit abgefangen.
3. Fahrzeug, Flugzeug wieder auf Kurs bringen, nachdem man die Kontrolle verloren hatte Im letzten Moment fing er das schleudernde Auto ab.

abfangen


Partizip Perfekt: abgefangen
Gerundium: abfangend

Indikativ Präsens
ich fange ab
du fängst ab
er/sie/es fängt ab
wir fangen ab
ihr fangt ab
sie/Sie fangen ab
Präteritum
ich fing ab
du fingst ab
er/sie/es fing ab
wir fingen ab
ihr fingt ab
sie/Sie fingen ab
Futur
ich werde abfangen
du wirst abfangen
er/sie/es wird abfangen
wir werden abfangen
ihr werdet abfangen
sie/Sie werden abfangen
Würde-Form
ich würde abfangen
du würdest abfangen
er/sie/es würde abfangen
wir würden abfangen
ihr würdet abfangen
sie/Sie würden abfangen
Konjunktiv I
ich fange ab
du fangest ab
er/sie/es fange ab
wir fangen ab
ihr fanget ab
sie/Sie fangen ab
Konjunktiv II
ich finge ab
du fingest ab
er/sie/es finge ab
wir fingen ab
ihr finget ab
sie/Sie fingen ab
Imperativ
fang ab (du)
fange ab (du)
fangt ab (ihr)
fangen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgefangen haben
du wirst abgefangen haben
er/sie/es wird abgefangen haben
wir werden abgefangen haben
ihr werdet abgefangen haben
sie/Sie werden abgefangen haben
Präsensperfekt
ich habe abgefangen
du hast abgefangen
er/sie/es hat abgefangen
wir haben abgefangen
ihr habt abgefangen
sie/Sie haben abgefangen
Plusquamperfekt
ich hatte abgefangen
du hattest abgefangen
er/sie/es hatte abgefangen
wir hatten abgefangen
ihr hattet abgefangen
sie/Sie hatten abgefangen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgefangen
du habest abgefangen
er/sie/es habe abgefangen
wir haben abgefangen
ihr habet abgefangen
sie/Sie haben abgefangen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgefangen
du hättest abgefangen
er/sie/es hätte abgefangen
wir hätten abgefangen
ihr hättet abgefangen
sie/Sie hätten abgefangen
Thesaurus
Übersetzungen

ạb+fan|gen

vt sep irreg
Flugzeug, Funkspruch, Brief, Ballto intercept; Menschento catch (inf); Schlagto block
(= abstützen) Gebäudeto prop up, to support
(= bremsen) Fahrzeugto bring under control; Aufprallto absorb; Trendto check
einen Ball nicht abfangento miss a catch [cricket etc.]
ein Radikal abfangento quench a radical
den Sturz abfangento break one's fall