Fang

(weiter geleitet durch fängen)

Fạng

 der <Fangs (Fanges), Fänge>
1. gefangene Tiere ein magerer/reicher Fang, seinen Fang präsentieren, Die Fischer hoffen auf reichen Fang.
2(kein Plur.) das Fangen von Tieren Die Fischkutter kehren vom Fang heim., der Fang von wild lebenden Tieren
3. (fachspr.) (die Reißzähne im) Gebiss von Fleischfressern der Fang eines Hundes/einer Raubkatze
4(im Plur.) (fachspr.) Krallen von Raubvögeln
in jemands Fänge geraten (übertr.) unter den Einfluss von jmdm. geraten, der böse und gefährlich ist

Fạng

der; -(e)s; nur Sg
1. das Fangen (1) von Tieren
|| K-: Fangsaison
|| -K: Fischfang, Vogelfang, Walfang
2. Kollekt; alle Tiere, die man gefangen (1) hat ≈ Beute <einen guten, fetten Fang machen>
|| K-: Fangquote
|| ID mit jemandem/etwas einen guten Fang gemacht haben gespr; mit jemandem/etwas eine gute Wahl getroffen haben

Fang

(faŋ)
substantiv männlich
Fang(e)s , Fänge (ˈfɛŋə)
1. das Fangen eines Tieres Der Fang von Singvögeln ist verboten. Fischfang
2. figurativ das, was man gefangen hat Der Fang wird gleich auf dem Schiff verarbeitet. Mit ihm hat sie einen guten Fang gemacht. Der Polizei ist ein großer Fang ins Netz gegangen.
Thesaurus

Fang:

Fischzug
Übersetzungen

Fang

av, yakalam

Fang

fengur

Fạng

m <-(e)s, º e>
no pl (= das Fangen)hunting; (mit Fallen) → trapping; (= Fischen)fishing; auf Fang gehento go hunting/trapping/fishing; zum Fang auslaufento go fishing
no pl (= Beute) (lit, fig)catch; (Wild) → catch, bag; (fig: Gegenstände) → haul; einen guten Fang machento make a good catch/get a good bag/haul
no pl (Hunt: = Todesstoß) → coup de grâce
usu pl (Hunt) (= Kralle)talon; (= Reißzahn)fang; in den Fängen +gen (fig)in the clutches of
in jds. Fänge geraten [auch fig.]to get caught in sb.'s clutches [also fig.]
jdn. in die Fänge bekommento get sb. in one's clutches
einen guten Fang machento make a big haul