zurückfallen

(weiter geleitet durch fällst zurück)

zu·rụ̈ck·fal·len

 <fällst zurück, fiel zurück, ist zurückgefallen> (ohne OBJ)
1etwas fällt zurück wieder an den alten Ort fallen Der Ball fiel auf den Boden zurück. jmd. fällt zurück
2. nach hinten fallen Er verlor den Halt, fiel zurück und verletzte sich am Hinterkopf.
3. langsamer werden Die Verfolger waren weit zurückgefallen., Er ließ sich absichtlich zurückfallen.
4jmd. fällt in etwas Dat. zurück schlechter in einem Fach oder auf einem Fachgebiet o.Ä. werden Er ist in seinen Leistungen im Vergleich zum vergangenen Jahr sehr zurückgefallen.
5jmd. fällt in etwas Akk. zurück eine abgelegte schlechte Verhaltensweise wieder aufnehmen Er fiel in seine alten Fehler zurück.
etwas fällt an jemanden zurück etwas wird wieder jmds. Eigentum Sein gesamter Besitz fiel an den Staat zurück.
etwas fällt auf jemanden zurück etwas wird jmdm. zur Last gelegt Wenn Einzelne sich schlecht benehmen, fällt das auf die ganze Gruppe zurück.

zu•rụ̈ck•fal•len

(ist) [Vi]
1. nach hinten od. dorthin fallen, wo man vorher war <sich im Sessel zurückfallen lassen>
2. besonders in einem sportlichen Wettkampf allmählich hinter den Besten (zurück)bleiben: auf den vierten Platz zurückfallen
3. in etwas (Akk) zurückfallen sich wieder auf dieselbe meist schlechte Art wie vorher verhalten <in seine alten Fehler, Gewohnheiten zurückfallen>
4. etwas fällt an jemanden zurück etwas kommt wieder in jemandes Besitz, besonders nach dem Tod des früheren Besitzers
5. etwas fällt auf jemanden zurück etwas hat eine unangenehme Wirkung für den, der die Verantwortung (dafür) hat: Wenn meine Kollegen schlampig arbeiten, fällt das auf mich zurück

zurückfallen

(ʦuˈrʏkfalən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. nach hinten oder an den Ort fallen, wo man vorher war Er wollte über die Hecke springen, ist aber wieder zurückgefallen. Er ließ sich ins Bett zurückfallen.
2. Sport in einem Wettkampf schlechter werden Der VfB ist auf den 15. Tabellenplatz zurückgefallen. Der Läufer aus Kenia ist weit zurückgefallen.
sich nachteilig auf jdn auswirken Wenn die Angestellten unzufrieden sind, fällt das auf den Chef zurück. Ein solches Benehmen fällt auf den ganzen Verein zurück. Eine sexistische Bemerkung dieser Art fällt auf den zurück, der sie getan hat.

wieder in jds Besitz kommen Nach dem Tod eines Kindes fällt dessen Eigentum an die Eltern zurück. Das Grundstück ist an den Staat zrückgefallen.

wieder in einen bestimmten, meist schlechten Zustand verfallen Er ist wieder in den alten Trott zurückgefallen. Sie ist wieder in ihre Depressionen zurückgefallen.
Übersetzungen

zurückfallen

to fall back, to relapse, relapse

zurückfallen

ricadere

zurückfallen

سقوط

zurückfallen

סתיו

zurückfallen

秋天

zurückfallen

秋天

zu|rụ̈ck+fal|len

vi sep irreg aux seinto fall back; (Sport) → to drop back; (fig) (Umsätze etc)to fall, to drop (back); (an Besitzer) → to revert (→ an +accto); (in Leistungen) → to fall behind; (Schande, Vorwurf etc)to reflect (→ auf +accon); in alte Gewohnheiten zurückfallento fall back into old habits; er fällt immer wieder in seine alten Gewohnheiten zurückhe always lapses back into his old ways; das würde bloß auf deine armen Eltern zurückfallenthat would only reflect (badly) on your poor parents
(negativ) auf jdn. zurückfallento redound on / upon sb.
sich zurückfallen lassento drop deep [football]
hinter jdn. zurückfallento drop behind sb.