totfahren

(weiter geleitet durch fährst tot)

tot·fah·ren

 <fährst tot, fuhr tot, hat totgefahren> (mit OBJ) jmd. fährt jmdn./ein Tier tot (umg.) durch Überfahren mit einem Fahrzeug töten1 auf der Straße einen Fuchs totfahren Zusammenschreibung→R 4.5 jemanden mit dem Auto totfahren, ein totgefahrener Igel

totfahren


Partizip Perfekt: totgefahren
Gerundium: totfahrend

Indikativ Präsens
ich fahre tot
du fährst tot
er/sie/es fährt tot
wir fahren tot
ihr fahrt tot
sie/Sie fahren tot
Präteritum
ich fuhr tot
du fuhrst tot
er/sie/es fuhr tot
wir fuhren tot
ihr fuhrt tot
sie/Sie fuhren tot
Futur
ich werde totfahren
du wirst totfahren
er/sie/es wird totfahren
wir werden totfahren
ihr werdet totfahren
sie/Sie werden totfahren
Würde-Form
ich würde totfahren
du würdest totfahren
er/sie/es würde totfahren
wir würden totfahren
ihr würdet totfahren
sie/Sie würden totfahren
Konjunktiv I
ich fahre tot
du fahrest tot
er/sie/es fahre tot
wir fahren tot
ihr fahret tot
sie/Sie fahren tot
Konjunktiv II
ich führe tot
du führest tot
er/sie/es führe tot
wir führen tot
ihr führet tot
sie/Sie führen tot
Imperativ
fahr tot (du)
fahre tot (du)
fahrt tot (ihr)
fahren Sie tot
Futur Perfekt
ich werde totgefahren haben
du wirst totgefahren haben
er/sie/es wird totgefahren haben
wir werden totgefahren haben
ihr werdet totgefahren haben
sie/Sie werden totgefahren haben
Präsensperfekt
ich habe totgefahren
du hast totgefahren
er/sie/es hat totgefahren
wir haben totgefahren
ihr habt totgefahren
sie/Sie haben totgefahren
Plusquamperfekt
ich hatte totgefahren
du hattest totgefahren
er/sie/es hatte totgefahren
wir hatten totgefahren
ihr hattet totgefahren
sie/Sie hatten totgefahren
Konjunktiv I Perfekt
ich habe totgefahren
du habest totgefahren
er/sie/es habe totgefahren
wir haben totgefahren
ihr habet totgefahren
sie/Sie haben totgefahren
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte totgefahren
du hättest totgefahren
er/sie/es hätte totgefahren
wir hätten totgefahren
ihr hättet totgefahren
sie/Sie hätten totgefahren