etwa

ẹt·wa

Adv. ẹt·wa
I
1. ungefähr Die Reparatur kostet etwa 700 Euro.
2. beispielsweise Dieter etwa kauft sich nicht alle zwei Jahre ein neues Auto.
Partikel 
II
1. möglicherweise, gar Hat sie etwa einen Unfall gehabt?
2. eine Verneinung verstärkend Affen sind nicht etwa andere Menschen.
3. einen Imperativ verstärkend Glaube nicht etwa, du könntest mich belügen !
4. einen Frage verstärkend Meinst du etwa, es war mein Fehler ?

ẹt·wa

Adv. ẹt·wa
(schweiz.) bisweilen, manchmal

ẹt•wa

1 Adv
1. drückt aus, dass eine Größen-, Mengen-, Zeit- od. Ortsangabe nur annähernd bestimmt ist ≈ ungefähr ↔ genau: Um fünf Uhr etwa/Etwa um fünf Uhr können wir uns treffen; Hier etwa/Etwa hier ereignete sich der Unfall; Etwa 20 Personen werden kommen
2. so etwa drückt aus, dass eine Handlung, ein Vorfall, ein Wunsch o. Ä. nur annähernd beschrieben wird: So etwa könntest du die Aufgabe lösen; So etwa muss sich das Verbrechen abgespielt haben
3. (so/wie) etwa drückt aus, dass jemand/etwas als Beispiel od. Möglichkeit (in einem bestimmten Zusammenhang) genannt wird ≈ zum Beispiel: Viele amerikanische Schriftsteller, wie etwa Hemingway, lebten lange in Paris
4. in etwa ≈ im Großen und Ganzen, im Allgemeinen: Du hast die Frage in etwa richtig beantwortet

ẹt•wa

2 Partikel; unbetont
1. drückt in Fragesätzen aus, dass man beunruhigt, überrascht, entsetzt o. Ä. ist und dass man eine beruhigende Antwort erhofft: Bist du etwa krank?; Du bist doch nicht etwa krank? (ich bin besorgt um dich); Kommt dein Bruder etwa auch mit? (das ist mir aber gar nicht recht)
|| NB: in verneinten Fragesätzen immer in Verbindung mit doch
2. verstärkend verwendet in verneinten Aussagen, wenn ein (möglicher) Irrtum o. Ä. widerlegt werden soll: Er ist nicht etwa dumm, sondern nur faul; Wale sind nicht etwa Fische (= sind keine Fische), sondern Säugetiere
3. verstärkend verwendet in Imperativsätzen, meist um jemanden zurechtzuweisen: Denke nicht etwa, du könntest mich so einfach beleidigen!

etwa

(ˈɛtva)
adverb
1. genau ungefähr, schätzungsweise Das wird etwa eine Stunde dauern.
so ungefähr Das ist in etwa das Gleiche.
2. zum Beispiel In anderen Ländern, etwa in der Schweiz, gibt es kein solches Gesetz.

etwa


partikel
1. zum Ausdruck von Überraschung, Sorge oder Entsetzen Hast du etwa keine Fahrkarte gekauft? Stimmt das etwa nicht? Sie ist doch nicht etwa krank?
2. drückt aus, dass eine Vermutung, die jemand haben könnte, nicht zutrifft, sondern etwas anderes Delfine sind nicht etwa Fische, sondern Säugetiere.
Übersetzungen

etwa

aproximadamente, àvolta, cerca, emredor

etwa

okolo, přibližně

etwa

ligi

etwa

esimerkiksi, noin, umbes, vaikka

etwa

około, przykładowo

ẹt|wa

adv
(= ungefähr, annähernd)about, approximately; so etwa, etwa soroughly or more or less like this; wann etwa …?about or approximately or roughly when …?
(= zum Beispiel)for instance; wenn man etwa behauptet, dass …for instance if one maintains that …
(entrüstet, erstaunt) hast du etwa schon wieder kein Geld dabei?don’t tell me or you don’t mean to say you haven’t got any money again!; soll das etwa heißen, dass …?is that supposed to mean …?; willst du etwa schon gehen?(surely) you don’t want to go already!
(zur Bestätigung) Sie kommen doch, oder etwa nicht?you are coming, aren’t you?; das haben Sie wohl nicht mit Absicht gesagt, oder etwa doch?surely you didn’t say that on purpose, you didn’t say that on purpose - or did you?; sind Sie etwa nicht einverstanden?do you mean to say that you don’t agree?; ist das etwa wahr?(surely) it’s not true!, (surely) it can’t be true!; ist das etwa nicht wahr?do you mean to say it’s not true?
(in Gegenüberstellung, einschränkend) nicht etwa, dass …(it’s) not that …; er ist nicht etwa dumm, sondern nur faulit’s not that he’s stupid, he’s simply lazy; das hat Fritz getan und nicht etwa sein BruderFritz did it and not his brother; ich wollte dich nicht etwa beleidigenI didn’t intend to insult you