erschöpfen

(weiter geleitet durch erschöpftest)

er·schọ̈p·fen

 <erschöpfst, erschöpfte, hat erschöpft>
I(mit OBJ)
1etwas erschöpft jmdn. müde machen Die Hitze erschöpfte ihn völlig.
2etwas erschöpft etwas (übertr.) aufbrauchen, nachlassen Seine finanziellen Möglichkeiten waren erschöpft., Meine Geduld ist langsam erschöpft.
II(mit SICH) etwas erschöpft sich in etwas Dat. (geh.) nicht über eine bestimmte Sache hinausgelangen Der Vortrag erschöpfte sich in der Auflistung vieler Fragen, ohne mögliche Antworten auch nur anzudeuten.

er•schọ̈p•fen

; erschöpfte, hat erschöpft; [Vt]
1. etwas erschöpft jemanden etwas strengt jemanden so an, dass seine körperlichen od. geistigen Kräfte völlig verbraucht sind <völlig erschöpft sein>: Die Strapazen der Reise hatten ihn so erschöpft, dass er krank wurde
2. etwas erschöpfen etwas vollständig verbrauchen <seine finanziellen Mittel, Reserven, Vorräte erschöpfen>; [Vr]
3. etwas erschöpft sich in etwas (Dat) etwas geht nicht über etwas hinaus: Der Bericht erschöpfte sich in der Aufzählung der Probleme und ging nicht auf die Lösungen ein
|| ID jemandes Geduld ist erschöpft jemand hat keine Geduld mehr, jemand ist nicht mehr bereit, geduldig zu sein
Übersetzungen

erschöpfen

deplete, to exhaust, exhaust, sap, tire out

erschöpfen

bitirmek, tüketmek, yormak

erschöpfen

abattre

erschöpfen

استنفاد

er|schọ̈p|fen

ptp <erschọ̈pft>
vt Mittel, Thema, Geduldto exhaust; (= ermüden auch)to tire out; in erschöpftem Zustandin a state of exhaustion
vr
(körperlich) → to exhaust oneself
(fig) sich in etw (dat) erschöpfento amount to nothing more than sth; darin erschöpft sich seine Bildungthat’s the sum total of his education; ein Schriftsteller, der sich erschöpft hatan author who has run out of ideas or expended his talent