erlaubte

er·lau·ben

 <erlaubst, erlaubte, hat erlaubt>
I(mit OBJ) (↔ verbieten)
1jmd. erlaubt (jmdm.) etwas (≈ gestatten) die Erlaubnis geben Ihre Eltern erlauben ihr nicht, dass sie bei ihrem Freund übernachtet.
2etwas erlaubt (jmdm.) etwas (geh.) möglich machen Die Straße erlaubt keine höhere Geschwindigkeit., Mein Terminkalender erlaubt es (mir) nicht, morgen nach Hamburg zu fliegen.
II(mit SICH) jmd. erlaubt sich etwas sich das Recht oder die Freiheit nehmen Er denkt wohl, er könne sich hier alles erlauben.
Was erlauben Sie sich ? drückt aus, dass man sich über jmds. Verhalten sehr ärgert Sie haben sich an der Kasse zweimal vorgedrängelt – was erlauben Sie sich ?
Übersetzungen