entziehen

(weiter geleitet durch entzogst)

ent·zie·hen

 <entziehst, entzog, hat entzogen>
I(mit OBJ) jmd. entzieht jmdm. etwas fortnehmen Sie entzogen den Eltern ihre Kinder., Die Polizei hat mir den Führerschein entzogen., Er entzog ihr seine Hilfe/sein Vertrauen.
II(mit SICH) jmd. entzieht sich jmdm./etwas (geh.) so handeln, dass man sich einer Verantwortung nicht mehr stellen muss Sie hat sich ihrer Verantwortung geschickt entzogen.
etwas entzieht sich jemandes Kenntnis (geh.) jmd. weiß nichts davon
einer Sache den Boden entziehen verhindern, dass etwas weitergeht Seit Jahren versucht die Regierung in Kolumbien, dem Drogenhandel den Boden zu entziehen.

ent•zie•hen

; entzog, hat entzogen; [Vt]
1. jemandem etwas entziehen jemandem etwas nicht länger geben, gewähren <jemandem seine Hilfe, Unterstützung, Freundschaft, sein Vertrauen entziehen>
2. jemandem etwas entziehen jemandem ein Recht od. eine Erlaubnis nehmen <jemandem den Führerschein, eine Konzession, die Kompetenzen entziehen>
3. jemandem seine Hand entziehen die eigene Hand, die ein anderer halten möchte, zurückziehen: Sie entzog ihm ihre Hand; [Vr]
4. sich jemandem/etwas entziehen einer körperlichen Berührung mit jemandem ausweichen: Sie entzog sich ihm/seiner Umarmung
5. sich jemandem/etwas entziehen sich vom Einfluss von jemandem/etwas befreien
6. sich etwas (Dat) entziehen etwas nicht mehr tun <sich seinen Pflichten, Verpflichtungen, der Verantwortung entziehen>
7. etwas entzieht sich jemandes Kenntnis jemand weiß etwas nicht
|| zu
1, 2, 3. und
6. Ent•zie•hung die
|| ► Entzug

entziehen

(ɛntˈʦiːən)
verb untrennbar, unreg., kein -ge-
1.
a. Recht, Erlaubnis wegnehmen Ihm wurde das Sorgerecht für seine Tochter entzogen.
b. Freundschaft, Vertrauen nicht mehr für jdn empfinden
c. Hand von jds Griff wegziehen
2.
Feuchtigkeit, Wärme die Menge in etw. reduzieren Im Dickdarm wird dem Nahrungsbrei Flüssigkeit entzogen.
3.
a. sich befreien Er konnte sich ihrem Zauber nicht entziehen.
b. vermeiden Er versucht, sich seiner Verantwortung als Vater zu entziehen.
4. jd weiß etw. nicht / hat keine Kontrolle über etw. Sein derzeitiger Aufenthaltsort entzieht sich meiner Kenntnis.

entziehen


Partizip Perfekt: entzogen
Gerundium: entziehend

Indikativ Präsens
ich entziehe
du entziehst
er/sie/es entzieht
wir entziehen
ihr entzieht
sie/Sie entziehen
Präteritum
ich entzog
du entzogst
er/sie/es entzog
wir entzogen
ihr entzogt
sie/Sie entzogen
Futur
ich werde entziehen
du wirst entziehen
er/sie/es wird entziehen
wir werden entziehen
ihr werdet entziehen
sie/Sie werden entziehen
Würde-Form
ich würde entziehen
du würdest entziehen
er/sie/es würde entziehen
wir würden entziehen
ihr würdet entziehen
sie/Sie würden entziehen
Konjunktiv I
ich entziehe
du entziehest
er/sie/es entziehe
wir entziehen
ihr entziehet
sie/Sie entziehen
Konjunktiv II
ich entzöge
du entzögest
er/sie/es entzöge
wir entzögen
ihr entzöget
sie/Sie entzögen
Imperativ
entzieh (du)
entziehe (du)
entzieht (ihr)
entziehen Sie
Futur Perfekt
ich werde entzogen haben
du wirst entzogen haben
er/sie/es wird entzogen haben
wir werden entzogen haben
ihr werdet entzogen haben
sie/Sie werden entzogen haben
Präsensperfekt
ich habe entzogen
du hast entzogen
er/sie/es hat entzogen
wir haben entzogen
ihr habt entzogen
sie/Sie haben entzogen
Plusquamperfekt
ich hatte entzogen
du hattest entzogen
er/sie/es hatte entzogen
wir hatten entzogen
ihr hattet entzogen
sie/Sie hatten entzogen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe entzogen
du habest entzogen
er/sie/es habe entzogen
wir haben entzogen
ihr habet entzogen
sie/Sie haben entzogen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte entzogen
du hättest entzogen
er/sie/es hätte entzogen
wir hätten entzogen
ihr hättet entzogen
sie/Sie hätten entzogen
Thesaurus

(sich) entziehen:

scheuenaus dem Wege gehen, ausweichen, meiden, (sich) fliehen (literar.),
Übersetzungen

entziehen

to detract, to withdraw, deprive

entziehen

arrancar, tomar

entziehen

çekilmek, elinden almak, uzaklaşmak, yoksun bırakmak

entziehen

лишать

ent|zie|hen

ptp <entzogen> irreg
vt (→ from) → to withdraw, to take away; Gunst etcto withdraw; Flüssigkeitto draw, to extract; (Chem) → to extract; jdm Alkohol/Nikotin entziehento deprive sb of alcohol/nicotine; die Ärzte versuchten ihn zu entziehen (inf)the doctors tried to cure him of his addiction; jdm die Erlaubnis etc entziehento withdraw or revoke sb’s permit etc, to take sb’s permit etc away; jdm die Rente etc entziehento cut off or stop sb’s pension etc; jdm sein Vertrauen entziehento withdraw one’s confidence or trust in sb; dem Redner das Wort entziehento ask the speaker to stop
vr sich jdm/einer Sache entziehento evade or elude sb/sth; (= entkommen auch)to escape (from) sb/sth; sich seiner Verantwortung entziehento shirk one’s responsibilities; sich jds Verständnis/Kontrolle entziehento be beyond sb’s understanding/control; das entzieht sich meiner Kenntnis/Zuständigkeitthat is beyond my knowledge/authority; das hat sich meiner Aufmerksamkeit entzogenthat escaped my attention; sich jds Blicken entziehento be hidden from sight
vi (inf)to undergo treatment for (drug) addiction; (Alkoholiker)to dry out (inf)
jdm. das Vertrauen entziehento pass a vote of no confidence in sb. [in parliament]
jdm./etw. den Boden entziehento cut / take the ground from under sb./sth.
jdm. etw. entziehento strip sb. of sth. [right, licence]