entnehmen

(weiter geleitet durch entnimmst)

ent·neh·men

 <entnimmst, entnahm, hat entnommen> (mit OBJ) jmd. entnimmt etwas (aus) etwas Dat.
1. (geh.) herausnehmen Er hat unerlaubt der Kasse Geld entnommen.
2. (geh. ≈ folgern) aus etwas einen Schluss ziehen Ihren Worten entnahm ich, dass ..., Sie entnahm (aus) seinem Brief, dass ..., Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

ent•neh•men

; entnimmt, entnahm, hat entnommen; [Vt] geschr
1. jemandem/(aus) etwas etwas entnehmen etwas aus jemandem/etwas nehmen <einer Kasse Geld, einem Menschen Blut/eine Blutprobe/eine Gewebeprobe entnehmen>
2. (aus) etwas (Dat) etwas entnehmen aus dem, was jemand sagt od. tut, einem Text o. Ä. bestimmte Schlüsse ziehen: (Aus) ihren Andeutungen habe ich entnommen, dass das Projekt sehr bald starten wird

entnehmen

(ɛntˈneːmən)
verb transitiv untrennbar, unreg., kein -ge-
1. Probe, Geld usw. von etw. weg- / aus etw. herausnehmen Blutproben / Bodenproben entnehmen Jemand muss der Kasse Geld entnommen haben.
2. aus etw. eine Schlussfolgerung ziehen Ich entnahm seinen Worten, dass die Entscheidung bereits gefallen war.

entnehmen


Partizip Perfekt: entnommen
Gerundium: entnehmend

Indikativ Präsens
ich entnehme
du entnihmst
er/sie/es entnihmt
wir entnehmen
ihr entnehmt
sie/Sie entnehmen
Präteritum
ich entnahm
du entnahmst
er/sie/es entnahm
wir entnahmen
ihr entnahmt
sie/Sie entnahmen
Futur
ich werde entnehmen
du wirst entnehmen
er/sie/es wird entnehmen
wir werden entnehmen
ihr werdet entnehmen
sie/Sie werden entnehmen
Würde-Form
ich würde entnehmen
du würdest entnehmen
er/sie/es würde entnehmen
wir würden entnehmen
ihr würdet entnehmen
sie/Sie würden entnehmen
Konjunktiv I
ich entnehme
du entnehmest
er/sie/es entnehme
wir entnehmen
ihr entnehmet
sie/Sie entnehmen
Konjunktiv II
ich entnähme
du entnähmest
er/sie/es entnähme
wir entnähmen
ihr entnähmet
sie/Sie entnähmen
Imperativ
entnimm (du)
entnehmt (ihr)
entnehmen Sie
Futur Perfekt
ich werde entnommen haben
du wirst entnommen haben
er/sie/es wird entnommen haben
wir werden entnommen haben
ihr werdet entnommen haben
sie/Sie werden entnommen haben
Präsensperfekt
ich habe entnommen
du hast entnommen
er/sie/es hat entnommen
wir haben entnommen
ihr habt entnommen
sie/Sie haben entnommen
Plusquamperfekt
ich hatte entnommen
du hattest entnommen
er/sie/es hatte entnommen
wir hatten entnommen
ihr hattet entnommen
sie/Sie hatten entnommen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe entnommen
du habest entnommen
er/sie/es habe entnommen
wir haben entnommen
ihr habet entnommen
sie/Sie haben entnommen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte entnommen
du hättest entnommen
er/sie/es hätte entnommen
wir hätten entnommen
ihr hättet entnommen
sie/Sie hätten entnommen
Thesaurus

entnehmen:

schlussfolgernschließen aus,
Übersetzungen

entnehmen

to extract, to gather from, to learn from, to take from

entnehmen

inferir

entnehmen

puiser

entnehmen

rilevare

entnehmen

se

entnehmen

Se

ent|neh|men

ptp <entnọmmen>
vt irreg (→ +dat) → to take out (of), to take (from); (aus Kasse) Geldto withdraw (from); (einem Buch etc) Zitatto take (from); (fig: = erkennen, folgern) → to infer (from), to gather (from); wie ich Ihren Worten entnehme, …I gather from what you say that …
etw. aus jds. Worten entnehmento understand sth. from sb.'s words
Seiner Rede war zu entnehmen, dass ...His speech purported that ...
etw. aus etw. entnehmento infer sth. from sth.