entfremden

(weiter geleitet durch entfremdend)

ent·frẹm·den

 <entfremdest, entfremdete, hat entfremdet>
I(mit OBJ) jmd./etwas entfremdet jmdn./etwas (von jmdm./etwas) nicht dem eigentlichen Zweck entsprechend verwenden Man hatte den Saal seinem eigentlichen Zweck entfremdet.
II(mit SICH) jmd. entfremdet sich (von jmdm.) einander fremd werden Die beiden Ehepartner haben sich völlig (voneinander) entfremdet.

ent•frẹm•den

; entfremdete, hat entfremdet; [Vt]
1. jemanden jemandem entfremden bewirken, dass zwei andere Menschen kein enges Verhältnis (mehr) zueinander haben
2. etwas seinem Zweck entfremden etwas so verwenden, dass es nicht mehr dem ursprünglichen Zweck dient; [Vr]
3. sich jemandem/von jemandem entfremden jemandem innerlich fremd werden

entfremden


Partizip Perfekt: entfremdet
Gerundium: entfremdend

Indikativ Präsens
ich entfremde
du entfremdest
er/sie/es entfremdet
wir entfremden
ihr entfremdet
sie/Sie entfremden
Präteritum
ich entfremdete
du entfremdetest
er/sie/es entfremdete
wir entfremdeten
ihr entfremdetet
sie/Sie entfremdeten
Futur
ich werde entfremden
du wirst entfremden
er/sie/es wird entfremden
wir werden entfremden
ihr werdet entfremden
sie/Sie werden entfremden
Würde-Form
ich würde entfremden
du würdest entfremden
er/sie/es würde entfremden
wir würden entfremden
ihr würdet entfremden
sie/Sie würden entfremden
Konjunktiv I
ich entfremde
du entfremdest
er/sie/es entfremde
wir entfremden
ihr entfremdet
sie/Sie entfremden
Konjunktiv II
ich entfremdete
du entfremdetest
er/sie/es entfremdete
wir entfremdeten
ihr entfremdetet
sie/Sie entfremdeten
Imperativ
entfremd (du)
entfremde (du)
entfremdet (ihr)
entfremden Sie
Futur Perfekt
ich werde entfremdet haben
du wirst entfremdet haben
er/sie/es wird entfremdet haben
wir werden entfremdet haben
ihr werdet entfremdet haben
sie/Sie werden entfremdet haben
Präsensperfekt
ich habe entfremdet
du hast entfremdet
er/sie/es hat entfremdet
wir haben entfremdet
ihr habt entfremdet
sie/Sie haben entfremdet
Plusquamperfekt
ich hatte entfremdet
du hattest entfremdet
er/sie/es hatte entfremdet
wir hatten entfremdet
ihr hattet entfremdet
sie/Sie hatten entfremdet
Konjunktiv I Perfekt
ich habe entfremdet
du habest entfremdet
er/sie/es habe entfremdet
wir haben entfremdet
ihr habet entfremdet
sie/Sie haben entfremdet
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte entfremdet
du hättest entfremdet
er/sie/es hätte entfremdet
wir hätten entfremdet
ihr hättet entfremdet
sie/Sie hätten entfremdet
Übersetzungen

entfremden

estrange, alienate

entfremden

vervreemden

entfremden

yabancılaştırmak

entfremden

enajenar

entfremden

alienare

ent|frẹm|den

ptp <entfrẹmdet>
vtto alienate (auch Sociol, Philos), → to estrange; jdn einem Menschen/einer Sache (dat) entfremdento alienate or estrange sb from sb/sth; die lange Trennung hat die Freunde (einander) entfremdetthe long separation made the two friends strangers to each other; entfremdete Arbeit (Sociol) → alienated work; etw seinem Zweck entfremdento use sth for the wrong purpose, not to use sth for its intended purpose
vrto become alienated or estranged (dat from); er hat sich seiner Frau ganz entfremdethe has become completely alienated from his wife, he has become a complete stranger to his wife; durch die lange Abwesenheit habe ich mich or bin ich der Stadt ganz entfremdetmy long absence has made me a stranger to the city
sich jdm. entfremdento grow apart from sb. [fig.]
sich jdm. entfremdento grow away from sb. [fig.]