entfallen

(weiter geleitet durch entfallenen)

ent·fạl·len

 <entfällt, entfiel, ist entfallen> (ohne OBJ)
1etwas entfällt jmdm. nicht mehr erinnert werden Der Name ist mir leider entfallen.
2etwas entfällt (≈ ausfallen) nicht stattfinden Wegen Erkrankung des Dozenten entfallen alle Deutschkurse
3etwas entfällt (≈ wegfallen) Bei manchen Formen entfällt die Endung.
4etwas entfällt auf jmdn. als Anteil auf jmdn. kommen Auf jedes Vereinsmitglied entfällt ein Unkostenbeitrag von zehn Euro.

ent•fạl•len

; entfällt, entfiel, ist entfallen; [Vi]
1. etwas entfällt jemandem jemand kann sich (für kurze Zeit) an etwas nicht erinnern: Es tut mir Leid, aber ihr Name ist mir entfallen
2. etwas entfällt jemandem geschr; jemand lässt etwas (zu Boden) fallen
3. etwas entfällt geschr; etwas findet nicht statt: Meine Sprechstunde muss heute leider entfallen
4. etwas entfällt (Adm) geschr; ein bestimmter Teil eines Formulars o. Ä. kann unberücksichtigt bleiben
5. etwas entfällt auf jemanden/etwas etwas wird jemandem/etwas gegeben od. zugeteilt: Der Gewinn entfällt auf das Los Nr. 30

entfallen

(ɛntˈfalən)
verb intransitiv untrennbar, unreg., kein -ge-, Perfekt mit sein
1. Datum, Name usw. nicht mehr im Gedächtnis sein Jetzt ist mir entfallen, was ich sagen wollte.
2. Kurs, Veranstaltung nicht stattfinden Das Konzert muss wegen Krankheit leider entfallen.
3. der Anteil sein, der sich aus der Gesamtsumme errechnen lässt Auf jeden Gewinner entfallen 350 Euro.

entfallen


Partizip Perfekt: entfallen
Gerundium: entfallend

Indikativ Präsens
ich entfalle
du entfällst
er/sie/es entfällt
wir entfallen
ihr entfallt
sie/Sie entfallen
Präteritum
ich entfiel
du entfielst
er/sie/es entfiel
wir entfielen
ihr entfielt
sie/Sie entfielen
Futur
ich werde entfallen
du wirst entfallen
er/sie/es wird entfallen
wir werden entfallen
ihr werdet entfallen
sie/Sie werden entfallen
Würde-Form
ich würde entfallen
du würdest entfallen
er/sie/es würde entfallen
wir würden entfallen
ihr würdet entfallen
sie/Sie würden entfallen
Konjunktiv I
ich entfalle
du entfallest
er/sie/es entfalle
wir entfallen
ihr entfallet
sie/Sie entfallen
Konjunktiv II
ich entfiele
du entfielest
er/sie/es entfiele
wir entfielen
ihr entfielet
sie/Sie entfielen
Imperativ
entfall (du)
entfalle (du)
entfallt (ihr)
entfallen Sie
Futur Perfekt
ich werde entfallen sein
du wirst entfallen sein
er/sie/es wird entfallen sein
wir werden entfallen sein
ihr werdet entfallen sein
sie/Sie werden entfallen sein
Präsensperfekt
ich bin entfallen
du bist entfallen
er/sie/es ist entfallen
wir sind entfallen
ihr seid entfallen
sie/Sie sind entfallen
Plusquamperfekt
ich war entfallen
du warst entfallen
er/sie/es war entfallen
wir waren entfallen
ihr wart entfallen
sie/Sie waren entfallen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei entfallen
du seiest entfallen
er/sie/es sei entfallen
wir seien entfallen
ihr seiet entfallen
sie/Sie seien entfallen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre entfallen
du wärest entfallen
er/sie/es wäre entfallen
wir wären entfallen
ihr wäret entfallen
sie/Sie wären entfallen
Übersetzungen

entfallen

to be cancelled, to be dropped, escape

entfallen

cairdoalto

entfallen

elinden düşmek, hatırından çıkmak

ent|fạl|len

ptp <entfạllen>
vi irreg aux sein +dat
(fig: aus dem Gedächtnis) jdm entfallento slip sb’s mind, to escape sb; der Name ist mir entfallenthe name has slipped my mind, the name escapes me
(= nicht in Betracht kommen)not to apply, to be inapplicable; (= wegfallen)to be dropped; (= erlöschen)to lapse; dieser Punkt der Tagesordnung entfälltthis point on the agenda has been dropped
auf jdn/etw entfallen (Geld, Kosten)to be allotted or apportioned to sb/sth; auf jeden entfallen 100 Euro (= erhalten)each person will receive 100 euros; (= bezahlen müssen)each person will pay 100 euros
(form: = herunterfallen) jds Händen entfallento slip or fall or drop from sb’s hands; das Glas entfiel ihmhe dropped the glass
jdm. entfallen sein [Name etc.]to elude sb. [escape sb.'s memory]
jds. Händen entfallento escape from sb.'s hands
entfallen auf ... [Steuern]to go on ... [taxes]