emporen

Em·po·re

 die <Empore, Emporen> (zum Altar oder zur Bühne) offenes Obergeschoss (in einer Kirche oder einem Theater)

empören


Partizip Perfekt: empört
Gerundium: empörend

Indikativ Präsens
ich empöre
du empörst
er/sie/es empört
wir empören
ihr empört
sie/Sie empören
Präteritum
ich empörte
du empörtest
er/sie/es empörte
wir empörten
ihr empörtet
sie/Sie empörten
Futur
ich werde empören
du wirst empören
er/sie/es wird empören
wir werden empören
ihr werdet empören
sie/Sie werden empören
Würde-Form
ich würde empören
du würdest empören
er/sie/es würde empören
wir würden empören
ihr würdet empören
sie/Sie würden empören
Konjunktiv I
ich empöre
du empörest
er/sie/es empöre
wir empören
ihr empöret
sie/Sie empören
Konjunktiv II
ich empörte
du empörtest
er/sie/es empörte
wir empörten
ihr empörtet
sie/Sie empörten
Imperativ
empör (du)
empöre (du)
empört (ihr)
empören Sie
Futur Perfekt
ich werde empört haben
du wirst empört haben
er/sie/es wird empört haben
wir werden empört haben
ihr werdet empört haben
sie/Sie werden empört haben
Präsensperfekt
ich habe empört
du hast empört
er/sie/es hat empört
wir haben empört
ihr habt empört
sie/Sie haben empört
Plusquamperfekt
ich hatte empört
du hattest empört
er/sie/es hatte empört
wir hatten empört
ihr hattet empört
sie/Sie hatten empört
Konjunktiv I Perfekt
ich habe empört
du habest empört
er/sie/es habe empört
wir haben empört
ihr habet empört
sie/Sie haben empört
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte empört
du hättest empört
er/sie/es hätte empört
wir hätten empört
ihr hättet empört
sie/Sie hätten empört
Übersetzungen

emporen

galleries