Empirestil

(weiter geleitet durch empirestile)

Em•pire

[ã'piːɐ] das; -(s); nur Sg; ein (klassizistischer) Kunststil in der Zeit Napoleons I.
|| K-: Empiremöbel, Empirestil

Stil

[ʃtiːl, stiːl] der; -(e)s, -e
1. die Art und Weise, in der jemand spricht od. schreibt <ein flüssiger, holpriger, schlechter Stil; einen eleganten, lebendigen, eigenwilligen, gepflegten Stil haben>: Sie verwendet sehr viele Fremdwörter, das gehört zu ihrem Stil
|| K-: Stilanalyse, Stilart, Stilebene, Stilkunde, Stillehre, Stilübung, Stiluntersuchung
|| -K: Feuilletonstil, Telegrammstil, Vortragsstil; Darstellungsstil, Sprachstil, Schreibstil
2. die Art, in der ein Kunstwerk o. Ä. gemacht ist, besonders wenn sie typisch für den Künstler od. für eine bestimmte Epoche ist <einen neuen, eigenen, persönlichen Stil entwickeln>: der viktorianische, gotische, klassizistische, impressionistische Stil; den Stil Mozarts imitieren; Mode im Stil der 20er Jahre
|| K-: Stilelement, Stilepoche, Stilmittel, Stilrichtung
|| -K: Barockstil, Biedermeierstil, Empirestil, Renaissancestil, Rokokostil; Wohnstil
3. die (typische) Art und Weise, wie sich jemand (im Sport) bewegt <seinen Stil verbessern; einen guten, eleganten, schlechten Stil fahren, laufen, schwimmen>
|| -K: Laufstil, Schwimmstil
4. nur Sg; die Art und Weise, wie sich jemand verhält od. wie er handelt <jemandes politischer Stil; (etwas) im gleichen Stil weitermachen>: Er ist ein Kavalier alten Stils: Er hilft den Damen in den Mantel
|| -K: Arbeitsstil, Lebensstil
5. jemand hat Stil jemand versteht es, sich gut zu benehmen, sich geschmackvoll zu kleiden o. Ä.
6. etwas hat Stil etwas sieht gut und elegant aus: Das Haus hat Stil
|| ID im großen Stil/großen Stils in hohem Maße: ein Betrug großen Stils; meist in 'dem Stil geht es weiter es geht so weiter, wie es vorher beschrieben wurde; Das ist nicht mein 'Stil das ist nicht meine Art (Probleme zu lösen)
Übersetzungen

Empirestil

stile impero

Em|pire|stil