einsetzen

(weiter geleitet durch einsetzte)
Verwandte Suchanfragen zu einsetzte: Einsätze, einsetzen, einsetzten

ein·set·zen

 <setzt ein, setzte ein, hat eingesetzt>
I(mit OBJ)
1jmd. setzt etwas (in etwas Akk.) ein (≈ einfügen) bewirken, dass etwas Teil von etwas ist Sollen wir nicht ein Fenster in das Dach einsetzen lassen?
2jmd. setzt etwas ein jmd. verwendet etwas Vor Weihnachten werden Sonderzüge eingesetzt., Zur Überwachung der Demonstration wurden viele Polizisten eingesetzt.
3jmd. setzt etwas ein jmd. bringt etwas in Aktion Sie setzte alle Kräfte ein, um das Rennen zu gewinnen.
4jmd. setzt etwas bei etwas Dat. ein jmd. gibt Geld zum Einsatz (im Glücksspiel oder bei einer Wette) Er hat viel Geld (beim Spiel) eingesetzt.
5jmd. setzt etwas ein jmd. riskiert etwas Er hat sein Leben eingesetzt.
6jmd. setzt jmdn. in etwas Akk. ein (≈ ernennen, einstellen) bewirken, dass jmd. ein bestimmtes Amt bekommt Sie haben einen neuen Vorstand eingesetzt.
II(ohne OBJ) etwas setzt irgendwann ein (geh.) anfangen Der Winter setzte dieses Jahr relativ spät ein.
III(mit SICH) jmd. setzt sich (für jmdn./etwas) ein
1. (≈ sich bemühen, engagieren) sich sehr anstrengen, damit etwas Fortschritte macht Sie hatte sich sehr für das Projekt eingesetzt.
2. (geh. ≈ sich verwenden) sich sehr anstrengen, damit es jmdm. gut geht Er setzt sich stets für jeden seiner Schüler ein.

ein•set•zen

(hat) [Vt]
1. etwas (in etwas (Akk)) einsetzen ein meist bisher fehlendes Teil in etwas setzen <eine Fensterscheibe, einen Flicken in die Hose, jemandem einen künstlichen Zahn einsetzen>
2. etwas einsetzen etwas unter bestimmten Bedingungen zu einem bestimmten Zweck verwenden: Wegen des Schneefalls mussten Räumfahrzeuge eingesetzt werden
3. jemanden einsetzen jemanden für eine bestimmte Arbeit verwenden: Die neuen Mitarbeiter werden im Außendienst eingesetzt
4. jemanden als/zu etwas einsetzen jemanden für eine Aufgabe, eine Funktion o. Ä. bestimmen < meist jemanden als Erben, Nachfolger, Stellvertreter einsetzen>
5. etwas (für jemanden/etwas) einsetzen das Risiko eingehen, (für jemanden/etwas) sein Leben, viel Geld o. Ä. zu verlieren <sein Leben, viel Geld usw einsetzen>
6. etwas einsetzen etwas als Einsatz (6) zahlen <viel Geld einsetzen>; [Vi]
7. etwas setzt ein geschr; etwas, das eine bestimmte Zeit dauern wird, fängt an <Lärm, Regen, Schneefall usw>: Nach der Pause setzte die Musik wieder ein; [Vr]
8. sich (für jemanden/etwas) einsetzen sehr viel dafür tun, dass man selbst (od. ein anderer) ein Ziel erreicht: Sie hat sich tatkräftig für die Interessen der Mieter eingesetzt
|| zu
4. Ein•set•zung die

einsetzen

(ˈainzɛʦən)
verb trennbar
1. für eine Aufgabe oder einen Zweck verwenden Wann soll diese Waffe eingesetzt werden? zahlreiche Hilfskräfte einsetzen
2. für einen Zweck bestimmen einen Untersuchungsausschuss einsetzen Er hat seine Frau als Alleinerbin eingesetzt.
3. als Teil irgendwo einfügen eine neue Fensterscheibe einsetzen Ihm wurde ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt.
4. Musik, Regen beginnen Nach einigen Takten setzten die Streicher ein.
5. sich darum bemühen, dass die Interessen eines anderen respektiert werden Er hat sich bei seinem Vater für dich eingesetzt. Sie setzt sich seit Jahren für Familien in Not ein.

einsetzen


Partizip Perfekt: eingesetzt
Gerundium: einsetzend

Indikativ Präsens
ich setze ein
du setzt ein
er/sie/es setzt ein
wir setzen ein
ihr setzt ein
sie/Sie setzen ein
Präteritum
ich setzte ein
du setztest ein
er/sie/es setzte ein
wir setzten ein
ihr setztet ein
sie/Sie setzten ein
Futur
ich werde einsetzen
du wirst einsetzen
er/sie/es wird einsetzen
wir werden einsetzen
ihr werdet einsetzen
sie/Sie werden einsetzen
Würde-Form
ich würde einsetzen
du würdest einsetzen
er/sie/es würde einsetzen
wir würden einsetzen
ihr würdet einsetzen
sie/Sie würden einsetzen
Konjunktiv I
ich setze ein
du setzest ein
er/sie/es setze ein
wir setzen ein
ihr setzet ein
sie/Sie setzen ein
Konjunktiv II
ich setzte ein
du setztest ein
er/sie/es setzte ein
wir setzten ein
ihr setztet ein
sie/Sie setzten ein
Imperativ
setz ein (du)
setze ein (du)
setzt ein (ihr)
setzen Sie ein
Futur Perfekt
ich werde eingesetzt haben
du wirst eingesetzt haben
er/sie/es wird eingesetzt haben
wir werden eingesetzt haben
ihr werdet eingesetzt haben
sie/Sie werden eingesetzt haben
Präsensperfekt
ich habe eingesetzt
du hast eingesetzt
er/sie/es hat eingesetzt
wir haben eingesetzt
ihr habt eingesetzt
sie/Sie haben eingesetzt
Plusquamperfekt
ich hatte eingesetzt
du hattest eingesetzt
er/sie/es hatte eingesetzt
wir hatten eingesetzt
ihr hattet eingesetzt
sie/Sie hatten eingesetzt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe eingesetzt
du habest eingesetzt
er/sie/es habe eingesetzt
wir haben eingesetzt
ihr habet eingesetzt
sie/Sie haben eingesetzt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte eingesetzt
du hättest eingesetzt
er/sie/es hätte eingesetzt
wir hätten eingesetzt
ihr hättet eingesetzt
sie/Sie hätten eingesetzt
Übersetzungen

einsetzen

to constitute, to deploy, to enthrone, to implant, to insert, to instate, to patch, to reinsert, to set in, fill in, install, invest, put on, set in, strike up, establish

einsetzen

kurmak, takmak, yerleştirmek

ein+set|zen

sep
vt
(= einfügen)to put in (→ in +acc-to); Maschinenteilto put in (→ in +acc-to), → to insert (→ in +accinto), → to fit in (→ in +acc-to); Ärmelto set in (→ in +acc-to); Stück Stoffto let in (→ in +acc-to); (= einschreiben)to enter (→ in +accin), → to put in (→ in +acc-to); Stiftzahnto put on (→ in +acc-to); Gebissto fit; Fische in einen Teich einsetzento stock a pond with fish; jdm einen Goldzahn einsetzento give sb a gold tooth; eingesetzte Taschenpockets let or set into the seams
(= ernennen, bestimmen)to appoint; Ausschussto set up, to appoint; Erben, Nachfolgerto name; jdn in ein Amt einsetzento appoint sb to an office; jdn als or zum Richter einsetzento appoint sb judge
(= verwenden)to use (auch Sport), → to employ; Truppen, Polizei, Feuerwehrto deploy, to bring into action; Schlagstöcketo use; Busse, Sonderzügeto put on; (Chess) König etcto bring into play; etw als or zum Pfand einsetzento give sth as a deposit
(beim Glücksspiel) → to stake; (geh) Lebento risk; seine ganze Energie or Kraft für etw einsetzento devote all one’s energies to sth
vi (= beginnen)to start, to begin; (Mus) → to come in; (am Anfang) → to start to play/sing; die Ebbe/Flut setzt um 3 Uhr einthe tide turns at 3 o’clock, the tide starts to go out/come in at 3 o’clock; kurz vor Spielbeginn setzte leichter Regen ein (Ftbl) → it began to rain lightly shortly before kick-off; gegen Abend setzte stärkeres Fieber einthe fever increased toward(s) evening
vr
sich (voll) einsetzento show (complete) commitment (→ in +datto); die Mannschaft setzte sich bis an den Rand ihrer Kraft einthe team did their absolute utmost
sich für jdn einsetzento fight for sb, to support sb’s cause; (= sich verwenden für)to give or lend sb one’s support; sie hat sich so sehr für ihn eingesetztshe did so much for him; sie hat sich voll für die Armen/Verwundeten eingesetztshe lent her aid unreservedly to the poor/wounded; sich für etw einsetzento support sth; ich werde mich dafür einsetzen, dass …I will do what I can to see that …; er setzte sich für die Freilassung seines Bruders einhe did what he could to secure the release of his brother
sich mit aller Kraft dafür einsetzen, etw. zu tunto do all one can to do sth.
sich für etw. einsetzento put oneself out for sth.
etw. als Druckmittel einsetzento use sth. as leverage