einrichten

ein·rich·ten

 <richtest ein, richtete ein, hat eingerichtet>
I(mit OBJ)
1jmd. richtet etwas ein anlegen Wir müssen ein Bankkonto/ein neues Adressenverzeichnis einrichten.
2jmd. richtet etwas mit etwas Dat. ein eine Wohnung mit Möbeln, Vorhängen, Teppichen usw. ausstatten Wie werden wir die neue Wohnung einrichten?
3jmd. richtet etwas ein (geh.) möglich machen Können Sie es einrichten, mich um sechs Uhr zu treffen?
4jmd. richtet etwas ein neu schaffen Das Büro wurde eben erst eingerichtet.
II(mit SICH)
1jmd. richtet sich (auf jmdn./etwas) ein (geh.) sich vorbereiten Ihr müsst euch auf einige Schwierigkeiten einrichten.
2jmd. richtet sich irgendwie ein seine Wohnung in bestimmter Weise möblieren Sie haben sich im französischen Stil/luxuriös eingerichtet.

ein•rich•ten

(hat) [Vt]
1. etwas einrichten Möbel, Gegenstände usw in einen Raum/in Räume so stellen, wie man sie zum Leben od. Arbeiten braucht <einen Laden, ein Zimmer, eine Wohnung einrichten>
2. etwas einrichten eine Institution od. einen Teil einer Institution neu schaffen ≈ eröffnen <eine Beratungsstelle, einen Kindergarten einrichten>
3. meist es (sich (Dat)) so einrichten, dass … arrangieren od. möglich machen, dass …: Kannst du es so einrichten, dass du pünktlich um 12 Uhr zum Mittagessen da bist?
4. etwas (irgendwie) einrichten etwas nach einem bestimmten Plan gestalten <sein Leben, seinen Tagesablauf, seine Arbeit usw neu einrichten>; [Vr]
5. sich (irgendwie) einrichten sich seine Wohnung mit Möbeln, Gegenständen irgendwie gestalten <sich elegant, gemütlich, geschmackvoll, völlig neu einrichten>
6. sich auf jemanden/etwas einrichten sich den Umständen anpassen, sich auf jemanden/etwas vorbereiten: Auf so viele Gäste bin ich nicht eingerichtet

einrichten

(ˈainrɪçtən)
verb trennbar
1. Wohnung, Zimmer Möbel usw. hineinstellen ein gemütlich eingerichtetes Haus Wir wollen unser Schlafzimmer neu einrichten.
2. Konto, Dienst, Stelle neu schaffen eine neue Beratungsstelle für Schwangere einrichten
3. seine Zeit so einteilen, dass man etw. tun kann Bitte richte es dir so ein, dass du bis 19.00 Uhr zu Hause bist.
4. sich auf etw. einstellen Ich hatte mich schon darauf eingerichtet, eine Weile warten zu müssen.

einrichten


Partizip Perfekt: eingerichtet
Gerundium: einrichtend

Indikativ Präsens
ich richte ein
du richtest ein
er/sie/es richtet ein
wir richten ein
ihr richtet ein
sie/Sie richten ein
Präteritum
ich richtete ein
du richtetest ein
er/sie/es richtete ein
wir richteten ein
ihr richtetet ein
sie/Sie richteten ein
Futur
ich werde einrichten
du wirst einrichten
er/sie/es wird einrichten
wir werden einrichten
ihr werdet einrichten
sie/Sie werden einrichten
Würde-Form
ich würde einrichten
du würdest einrichten
er/sie/es würde einrichten
wir würden einrichten
ihr würdet einrichten
sie/Sie würden einrichten
Konjunktiv I
ich richte ein
du richtest ein
er/sie/es richte ein
wir richten ein
ihr richtet ein
sie/Sie richten ein
Konjunktiv II
ich richtete ein
du richtetest ein
er/sie/es richtete ein
wir richteten ein
ihr richtetet ein
sie/Sie richteten ein
Imperativ
richt ein (du)
richte ein (du)
richtet ein (ihr)
richten Sie ein
Futur Perfekt
ich werde eingerichtet haben
du wirst eingerichtet haben
er/sie/es wird eingerichtet haben
wir werden eingerichtet haben
ihr werdet eingerichtet haben
sie/Sie werden eingerichtet haben
Präsensperfekt
ich habe eingerichtet
du hast eingerichtet
er/sie/es hat eingerichtet
wir haben eingerichtet
ihr habt eingerichtet
sie/Sie haben eingerichtet
Plusquamperfekt
ich hatte eingerichtet
du hattest eingerichtet
er/sie/es hatte eingerichtet
wir hatten eingerichtet
ihr hattet eingerichtet
sie/Sie hatten eingerichtet
Konjunktiv I Perfekt
ich habe eingerichtet
du habest eingerichtet
er/sie/es habe eingerichtet
wir haben eingerichtet
ihr habet eingerichtet
sie/Sie haben eingerichtet
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte eingerichtet
du hättest eingerichtet
er/sie/es hätte eingerichtet
wir hätten eingerichtet
ihr hättet eingerichtet
sie/Sie hätten eingerichtet
Thesaurus

(sich) einrichten (auf):

anpassenhinstellen, mit Möbeln ausstatten, möblieren, gestalten, (sich) einstellen (auf), ordnen,
Übersetzungen

einrichten

construct, to arrange, to establish, to institute, to organize, furnish, institute

einrichten

donatmak, döşemek, düzenlemek, kurmak, tertip etmek, tesis etmek

einrichten

construir

einrichten

ρύθμιση

einrichten

설정

einrichten

設置

einrichten

إعداد

einrichten

设置

ein+rich|ten

sep
vt
(= möblieren) Wohnung, Zimmerto furnish; (= ausstatten) Hobbyraum, Spielzimmer, Praxis, Laborto equip, to fit out (Brit); ein Haus antik/modern einrichtento furnish a house in an old/a modern style; sein Haus neu einrichtento refurnish one’s house; Wohnungen im Dachgeschoss einrichtento convert the attic into flats (Brit) → or apartments
(= gründen, eröffnen)to set up; Lehrstuhlto establish; Kontoto open; Buslinie etcto start
(= einstellen) Maschine, Computerto set up; Motorto set (→ auf +accfor); (Mil) Geschützto aim (→ auf +accat); Seite einrichten (Comput: Menübefehl) → page setup;
(= bearbeiten) Musikstückto arrange; Theaterstückto adapt
(fig: = arrangieren) → to arrange, to fix (inf); ich werde es einrichten, dass wir um zwei Uhr da sindI’ll see to it that we’re there at two; das lässt sich einrichtenthat can be arranged; auf Tourismus eingerichtet seinto be geared to tourism; auf warme Speisen eingerichtet seinto be equipped for hot meals
(Med) Arm, Knochento set
vr
(= sich möblieren) sich einrichten/neu einrichtento furnish/refurnish one’s house/one’s flat (Brit) → or apartment ? häuslich
(= sich der Lage anpassen)to get along or by, to manage; (= sparsam sein)to cut down; er hat sich im bürgerlichen Leben eingerichtethe has settled down into middle-class life
sich auf etw (acc) einrichtento prepare oneself for sth; sich auf eine lange Wartezeit einrichtento be prepared for a long wait
sich auf etw. einrichtento prepare (oneself) for sth.
Können Sie es einrichten, ... ?Can you contrive to ... ?
sich häuslich einrichtento make oneself at home