eingehen

(weiter geleitet durch eingeht)

ein·ge·hen

 <gehst ein, ging ein, ist eingegangen>
I(mit OBJ) jmd. geht etwas ein sich auf etwas einlassen Sie ist dieses Risiko/diese Wette tatsächlich eingegangen.
II(ohne OBJ)
1etwas geht ein (≈ einlaufen) beim Waschvorgang an Größe verlieren Die Hose ist beim Waschen eingegangen.
2eine Pflanze/ein Tier geht ein verkümmern, sterben Die Palme ist mir eingegangen.
etwas ist zum Eingehen (umg.) etwas ist extrem belastend Diese Hitze ist zum Eingehen!
3etwas geht ein amtsspr.: zugestellt werden Wie viele Briefe sind in dieser Sache eingegangen?
4etwas geht ein verstanden werden Es will mir einfach nicht eingehen, warum ...
5jmd. geht auf etwas/jmdn. Akk. ein sich befassen mit etwas Auf meine Fragen ist er überhaupt nicht eingegangen., Er sollte mehr auf sie eingehen.
6etwas geht in etwas Akk. ein Beachtung finden Der Stil geht ebenfalls in die Bewertung ein.

ein•ge•hen

(ist) [Vt]
1. etwas (mit jemandem) eingehen zu jemandem persönliche, geschäftliche od. diplomatische Beziehungen herstellen, meist indem man eine Art Vertrag schließt <ein Bündnis, einen Handel, eine Wette mit jemandem eingehen; Verpflichtungen eingehen>
2. etwas geht <eine Bindung, Verbindung> mit etwas ein eine chemische Substanz verbindet sich mit einer anderen zu einem neuen Stoff
3. ein/kein Risiko (bei/mit etwas) eingehen etwas/nichts riskieren
4. die Ehe mit jemandem eingehen geschr ≈ jemanden heiraten; [Vi]
5. auf jemanden/etwas eingehen sich (intensiv) mit jemandem/etwas befassen <auf jemandes Fragen, jemandes Probleme eingehen>: auf ein Thema nicht näher eingehen
6. auf etwas eingehen etwas akzeptieren <auf ein Angebot, einen Vorschlag eingehen>
7. etwas geht ein besonders ein Kleidungsstück wird beim Waschen kleiner od. enger
8. <ein Tier, eine Pflanze> geht (an etwas (Dat)) ein ein Tier stirbt (an einer Krankheit o. Ä.)/eine Pflanze (die krank ist) verkümmert allmählich, bis sie abgestorben ist: Unser Hund ist aus Kummer eingegangen
9. vor Hunger/Durst eingehen gespr; sehr großen Hunger/Durst haben
10. etwas geht ein gespr; eine Firma od. ein Unternehmen macht Konkurs
11. jemand/etwas geht in die Geschichte/Geschichtsbücher ein jemand/etwas ist so wichtig und bedeutend, dass man später noch daran denkt: Seine Entdeckungen werden in die Geschichte der Medizin eingehen
12. etwas geht (irgendwo) ein etwas kommt beim Empfänger an <ein Brief, ein Paket, eine Sendung, eine Lieferung>
13. etwas geht jemandem ein jemand versteht etwas: Es wollte ihm nicht eingehen, dass er unrecht hatte

eingehen

(ˈaingeːən)
verb trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. Risiko, Wagnis, Bündnis sich auf etw. einlassen Ich gehe jede Wette ein, dass das stimmt. Die beiden Parteien wollen eine Koalition eingehen.
2. gehoben in etw. aufgenommen werden Dieser Fall wird in die Geschichte eingehen.
3. auf jdn / etw. reagieren / antworten Ist sie auf deinen Vorschlag eingegangen? Auf diese Frage werde ich später näher eingehen. Sie geht viel zu wenig auf die Bedürfnisse des Kindes ein.
4. Bestellung, Lieferung, Post beim Empfänger ankommen Ihr Auftrag ist bei uns eingegangen und wird umgehend bearbeitet. Bei der Stadtverwaltung ging eine Bombendrohung ein.
5. Tier, Pflanze auch hum sterben Wir wären vor Langeweile fast eingegangen. Pflanzen gehen ein, wenn sie zu wenig Licht haben.
6. Kleidung beim Waschen kleiner werden Das T-Shirt ist beim Waschen eingegangen. Baumwolle geht beim Waschen oft ein.
7. jd versteht etw. nicht Mir will nicht eingehen, warum ich das tun soll.

eingehen


Partizip Perfekt: eingegangen
Gerundium: eingehend

Indikativ Präsens
ich gehe ein
du gehst ein
er/sie/es geht ein
wir gehen ein
ihr geht ein
sie/Sie gehen ein
Präteritum
ich ging ein
du gingst ein
er/sie/es ging ein
wir gingen ein
ihr gingt ein
sie/Sie gingen ein
Futur
ich werde eingehen
du wirst eingehen
er/sie/es wird eingehen
wir werden eingehen
ihr werdet eingehen
sie/Sie werden eingehen
Würde-Form
ich würde eingehen
du würdest eingehen
er/sie/es würde eingehen
wir würden eingehen
ihr würdet eingehen
sie/Sie würden eingehen
Konjunktiv I
ich gehe ein
du gehest ein
er/sie/es gehe ein
wir gehen ein
ihr gehet ein
sie/Sie gehen ein
Konjunktiv II
ich ginge ein
du gingest ein
er/sie/es ginge ein
wir gingen ein
ihr ginget ein
sie/Sie gingen ein
Imperativ
geh ein (du)
geht ein (ihr)
gehen Sie ein
Futur Perfekt
ich werde eingegangen sein
du wirst eingegangen sein
er/sie/es wird eingegangen sein
wir werden eingegangen sein
ihr werdet eingegangen sein
sie/Sie werden eingegangen sein
Präsensperfekt
ich bin eingegangen
du bist eingegangen
er/sie/es ist eingegangen
wir sind eingegangen
ihr seid eingegangen
sie/Sie sind eingegangen
Plusquamperfekt
ich war eingegangen
du warst eingegangen
er/sie/es war eingegangen
wir waren eingegangen
ihr wart eingegangen
sie/Sie waren eingegangen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei eingegangen
du seiest eingegangen
er/sie/es sei eingegangen
wir seien eingegangen
ihr seiet eingegangen
sie/Sie seien eingegangen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre eingegangen
du wärest eingegangen
er/sie/es wäre eingegangen
wir wären eingegangen
ihr wäret eingegangen
sie/Sie wären eingegangen
Thesaurus

Eingehen:

EinlaufenKrumpfung (Textilien),
Übersetzungen

eingehen

çekmek, daralmak, gelmek, girmek, ölmek, solmak

ein+ge|hen

sep irreg aux sein
vi
(= ankommen) (Briefe, Waren etc)to arrive, to be received; (Meldung, Spenden, Bewerbungen)to come in, to be received; eingehende Post/Warenincoming mail/goods; eingegangene Post/Spendenmail/donations received
(old: = eintreten) → to enter (→ in +accinto); (= Aufnahme finden: Wort, Sitte) → to be adopted (→ in +accin); in die Geschichte eingehento go down in (the annals of) history; in die Unsterblichkeit eingehento attain immortality; zur ewigen Ruhe or in den ewigen Frieden eingehento go to (one’s) rest
etw geht jdm ein (= wird verstanden)sb grasps or understands sth; wann wird es dir endlich eingehen, dass …?when will it finally sink in or when will you finally understand that …?; es will mir einfach nicht eingehen, wie …it’s beyond me how …, I just cannot understand how …
(= wirken) diese Musik geht einem leicht einthis music is very catchy; diese Worte gingen ihm glatt einthese words were music to his ears
(fig: = einfließen) → to leave its mark, to have some influence (→ in +accon); die verschiedensten Einflüsse sind in das Werk eingegangenthere have been the most diverse influences on his work
(= einlaufen: Stoff) → to shrink
(= sterben: Tiere, Pflanze) → to die (→ an +datof); (inf: Firma etc) → to fold; bei dieser Hitze/Kälte geht man ja ein! (inf)this heat/cold is just too much (inf)or is killing (inf)
auf etw (acc) eingehen (= behandeln, auf Frage, Punkt etc) → to go into sth; darauf gehe ich noch näher einI will go into that in more detail; niemand ging auf meine Frage/mich einnobody took any notice of my question/me
(= sich widmen, einfühlen) auf jdn/etw eingehento give (one’s) time and attention to sb/sth
(= zustimmen) auf einen Vorschlag/Plan eingehento agree to or fall in with a suggestion/plan
vt (= abmachen, abschließen)to enter into; Risikoto take; Wetteto make; er gewinnt, darauf gehe ich jede Wette einI bet you anything he wins; einen Vergleich eingehen (Jur) → to reach a settlement
Ich würde jede Wette eingehen, dass ... [ugs.]I would bet any money that ... [coll.]
auf etw. / jdn. eingehento show an interest in sth. / sb.
im Einzelnen auf etw. eingehento go into particulars about sth.