einfallen

(weiter geleitet durch einfielen)

ein·fal·len

 <fällst ein, fiel ein, ist eingefallen> (ohne OBJ) jmd./etwas fällt (in etwas Akk.)ein
1. (≈ einstürzen) in einzelne Teile zerfallen und einstürzen Die alte Hütte fällt bald ein.
2. hereindringen Das Licht fällt schräg ein.
3milit.: eindringen Die Truppen fielen in das feindliche Territorium ein.
4. in den Sinn kommen Ich kann mich nicht daran erinnern, es fällt mir nichts dazu ein., Da fällt mir gerade ein, dass ...
Was fällt dir ein! Was erlaubst du dir!
Das fällt mir nicht im Traum(e) ein! Ich denke gar nicht daran (das zu tun)!

ein•fal•len

(ist) [Vi]
1. etwas fällt jemandem ein jemand hat einen Einfall (1), eine Idee od. denkt an etwas: Ist das alles, was dir zu diesem Problem einfällt?
2. etwas fällt jemandem ein jemand erinnert sich wieder an etwas: Jetzt fällt mir ein, wo ich diesen Mann schon einmal gesehen habe; In letzter Minute fiel ihm ein, dass er einen Termin beim Zahnarzt hatte
3. etwas fällt ein besonders ein altes Gebäude od. Teile davon zerfallen in einzelne Teile od. stürzen nach unten ≈ etwas stürzt ein: Das Dach der alten Scheune ist eingefallen
4. in etwas (Akk) einfallen mit Gewalt (in ein fremdes Gebiet od. in eine Gemeinschaft) eindringen <Truppen>
5. etwas fällt irgendwohin ein Licht od. Lichtstrahlen dringen in das Innere eines Raumes
|| ID meist Was fällt dir (eigentlich) ein! gespr; verwendet als Ausdruck der Empörung über jemandes Worte od. Verhalten ≈ Was erlaubst du dir!; meist Das fällt mir nicht im Traum ein! gespr; das mache ich auf keinen Fall; sich (Dat) etwas einfallen lassen (müssen) intensiv über etwas nachdenken (müssen), besonders um ein Problem zu lösen

einfallen

(ˈainfalən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1.
a. jd erinnert sich an etw. Mir fällt ihre Telefonnummer nicht ein. Plötzlich fiel ihm wieder ein, wo er die Schlüssel hingelegt hatte.
b. jd hat eine Idee Mir ist keine bessere Ausrede eingefallen.
2. eine Lösung für ein Problem finden Wir müssen uns etwas einfallen lassen, um dieses Problem in den Griff zu bekommen.
3. Militär gewaltsam eindringen Feindliche Truppen fielen ins Land ein.
4. Gebäude, Dach einstürzen Der alte Schacht ist schon längst eingefallen.
5. ebenfalls anfangen zu lachen, singen usw. Er hörte erst eine Weile zu und fiel dann in das Lied mit ein.

einfallen


Partizip Perfekt: eingefallen
Gerundium: einfallend

Indikativ Präsens
ich falle ein
du fällst ein
er/sie/es fällt ein
wir fallen ein
ihr fallt ein
sie/Sie fallen ein
Präteritum
ich fiel ein
du fielst ein
er/sie/es fiel ein
wir fielen ein
ihr fielt ein
sie/Sie fielen ein
Futur
ich werde einfallen
du wirst einfallen
er/sie/es wird einfallen
wir werden einfallen
ihr werdet einfallen
sie/Sie werden einfallen
Würde-Form
ich würde einfallen
du würdest einfallen
er/sie/es würde einfallen
wir würden einfallen
ihr würdet einfallen
sie/Sie würden einfallen
Konjunktiv I
ich falle ein
du fallest ein
er/sie/es falle ein
wir fallen ein
ihr fallet ein
sie/Sie fallen ein
Konjunktiv II
ich fiele ein
du fielest ein
er/sie/es fiele ein
wir fielen ein
ihr fielet ein
sie/Sie fielen ein
Imperativ
fall ein (du)
falle ein (du)
fallt ein (ihr)
fallen Sie ein
Futur Perfekt
ich werde eingefallen sein
du wirst eingefallen sein
er/sie/es wird eingefallen sein
wir werden eingefallen sein
ihr werdet eingefallen sein
sie/Sie werden eingefallen sein
Präsensperfekt
ich bin eingefallen
du bist eingefallen
er/sie/es ist eingefallen
wir sind eingefallen
ihr seid eingefallen
sie/Sie sind eingefallen
Plusquamperfekt
ich war eingefallen
du warst eingefallen
er/sie/es war eingefallen
wir waren eingefallen
ihr wart eingefallen
sie/Sie waren eingefallen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei eingefallen
du seiest eingefallen
er/sie/es sei eingefallen
wir seien eingefallen
ihr seiet eingefallen
sie/Sie seien eingefallen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre eingefallen
du wärest eingefallen
er/sie/es wäre eingefallen
wir wären eingefallen
ihr wäret eingefallen
sie/Sie wären eingefallen
Thesaurus

einfallen:

erinnernmemorieren, in den Sinn kommen, zusammenstürzen,
Übersetzungen

einfallen

to dip, to occur, occur, remember

einfallen

envahir

einfallen

invadir

einfallen

aklına gelmek, baskın yapmak, çökmek, yıkılmak

ein+fal|len

vi sep irreg aux sein
(Gedanke) jdm einfallento occur to sb; das ist mir nicht eingefallenI didn’t think of that, that didn’t occur to me; mir fällt nichts ein, was ich schreiben kannI can’t think of anything to write; jetzt fällt mir ein, wie/warum …I’ve just thought of how/why …, it’s just occurred to me how/why …; ihm fällt immer eine Ausrede einhe can always think of an excuse; das fällt mir nicht im Traum ein!I wouldn’t dream of it!; sich (dat) etw einfallen lassento think of sth, to come up with sth; hast du dir etwas einfallen lassen?have you had any ideas?, have you thought of anything?; da musst du dir schon etwas anderes/Besseres einfallen lassen!you’ll really have to think of something else/better; was fällt Ihnen ein!what are you thinking of!
(= in Erinnerung kommen) jdm einfallento come to sb; dabei fällt mir mein Onkel ein, der …that reminds me of my uncle, who …; es fällt mir jetzt nicht einI can’t think of it at the moment, it won’t come to me at the moment; es wird Ihnen schon wieder einfallenit will come back to you
(= einstürzen)to collapse, to cave in; (Gesicht, Wangen)to become sunken or haggard ? auch eingefallen
(= eindringen) in ein Land einfallento invade a country; in die feindlichen Reihen einfallento penetrate the enemy lines; Wölfe sind in die Schafherde eingefallen (liter)wolves fell upon the flock of sheep (liter)
(Lichtstrahlen)to fall, to be incident (spec); (in ein Zimmer etc) → to come in (→ in +acc-to)
(= mitsingen, mitreden)to join in; (= einsetzen: Chor, Stimmen) → to come in; (= dazwischenreden)to break in (→ in +accon)
(liter) (Nacht)to fall; (Winter)to set in
(Hunt: Federwild) → to come in, to settle
Es würde mir nicht im Traum einfallen, etw. zu tunI wouldn't dream of doing sth.
sich etwas einfallen lassento come up with something
sich etwas einfallen lassento come up with an idea