ehest-

ehes•t-

nur in am ehesten Adv
1. Superlativ zu bald1 (1); nach der kürzesten Zeit ≈ am frühesten: Er ist am ehesten am Ziel angekommen
2. Superlativ zu eher; mit größter Wahrscheinlichkeit: Am ehesten ist möglich, dass ich ins Ausland gehe
3. verwendet als Superlativ zu eher (2), um auszudrücken, dass man eine von mehreren Möglichkeiten als am wenigsten unangenehm empfindet: Ich mag Hausarbeit nicht - aber am ehesten mag ich noch das Abspülen