ehelichen

ehe•li•chen

; ehelichte, hat geehelicht; [Vt] jemanden ehelichen veraltet ≈ heiraten

ehelichen


Partizip Perfekt: geehelicht
Gerundium: ehelichend

Indikativ Präsens
ich eheliche
du ehelichst
er/sie/es ehelicht
wir ehelichen
ihr ehelicht
sie/Sie ehelichen
Präteritum
ich ehelichte
du ehelichtest
er/sie/es ehelichte
wir ehelichten
ihr ehelichtet
sie/Sie ehelichten
Futur
ich werde ehelichen
du wirst ehelichen
er/sie/es wird ehelichen
wir werden ehelichen
ihr werdet ehelichen
sie/Sie werden ehelichen
Würde-Form
ich würde ehelichen
du würdest ehelichen
er/sie/es würde ehelichen
wir würden ehelichen
ihr würdet ehelichen
sie/Sie würden ehelichen
Konjunktiv I
ich eheliche
du ehelichest
er/sie/es eheliche
wir ehelichen
ihr ehelichet
sie/Sie ehelichen
Konjunktiv II
ich ehelichte
du ehelichtest
er/sie/es ehelichte
wir ehelichten
ihr ehelichtet
sie/Sie ehelichten
Imperativ
ehelich (du)
eheliche (du)
ehelicht (ihr)
ehelichen Sie
Futur Perfekt
ich werde geehelicht haben
du wirst geehelicht haben
er/sie/es wird geehelicht haben
wir werden geehelicht haben
ihr werdet geehelicht haben
sie/Sie werden geehelicht haben
Präsensperfekt
ich habe geehelicht
du hast geehelicht
er/sie/es hat geehelicht
wir haben geehelicht
ihr habt geehelicht
sie/Sie haben geehelicht
Plusquamperfekt
ich hatte geehelicht
du hattest geehelicht
er/sie/es hatte geehelicht
wir hatten geehelicht
ihr hattet geehelicht
sie/Sie hatten geehelicht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geehelicht
du habest geehelicht
er/sie/es habe geehelicht
wir haben geehelicht
ihr habet geehelicht
sie/Sie haben geehelicht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geehelicht
du hättest geehelicht
er/sie/es hätte geehelicht
wir hätten geehelicht
ihr hättet geehelicht
sie/Sie hätten geehelicht
Thesaurus

ehelichen:

zur Frau nehmenheiraten, vermählen, sich das Ja-Wort geben (umgangssprachlich), zum Mann nehmen, trauen,
Übersetzungen

ehe|li|chen

vt (old, hum)to wed (old), → to espouse (old, form)