durchfahren

(weiter geleitet durch durchfuhrst)

dụrch·fah·ren

 <fährst durch, fuhr durch, ist durchgefahren> (ohne OBJ) jmd./etwas fährt (irgendwo) durch
1. fahrend durch etwas hindurchgelangen Wir sind/Der Zug ist gerade durch einen Tunnel durchgefahren., Wir sind gerade durch Nürnberg durchgefahren.
2. ununterbrochen fahren Fährt der Zug in Fürth durch oder hält er?, Wir sind ohne Zwischenhalt bis an die Ostsee durchgefahren., Wir sind fünf Stunden/bis zum nächsten Morgen durchgefahren., an der Ampel bei Rot durchfahren siehe aber durchfahren

durch·fah·ren

 <durchfährst, durchfuhr, hat durchfahren> (mit OBJ)
1jmd./etwas durchfährt etwas fahrend durchqueren Wir haben gerade einen Tunnel durchfahren., Wir haben Berlin/die ganze Schweiz im Bus durchfahren.
2etwas durchfährt jmdn. (übertr.) als plötzliche Idee über jmdn. kommen Plötzlich durchfuhr mich ein Gedanke. siehe aber dụrchfahren

dụrch•fah•ren

1 (ist) [Vi]
1. (durch etwas) durchfahren durch eine enge Stelle, eine Öffnung (hindurch)fahren: durch ein Tor durchfahren
2. (durch etwas) durchfahren (quer) durch ein Gebiet o. Ä. fahren: durch die Schweiz durchfahren
3. durchfahren (bis + Zeitangabe) /Zeitangabe (im Akk) + durchfahren/durchfahren bis + Ortsangabe so lange od. bis zu einem bestimmten (zeitlichen od. räumlichen) Punkt ohne Pause, ohne Unterbrechung fahren: bis Mitternacht/acht Stunden durchfahren; bis Berlin durchfahren

durch•fah•ren

2; durchfährt, durchfuhr, hat durchfahren; [Vt]
1. etwas durchfahren von einer Grenze eines Gebietes zur anderen fahren od. innerhalb eines Gebietes von einem Punkt zu einem anderen fahren: Im Urlaub durchfuhren wir Portugal
2. <ein Gedanke o. Ä.> durchfährt jemanden ein Gedanke o. Ä. ist plötzlich bei jemandem vorhanden und bewirkt ein starkes Gefühl (der Freude, der Angst o. Ä.)

durchfahren

(ˈdʊrçfaːrən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. sich mit einem Fahrzeug durch etw. hindurchbewegen zwischen zwei Pfosten durchfahren Sie fuhren durch das Tor durch.
2. eine Fahrt ohne Unterbrechung hinter sich bringen Wir sind ohne Rast bis Köln durchgefahren. Der Bus fuhr an der Haltestelle durch, ohne anzuhalten.
3. ein Ziel mit einem einzigen Verkehrsmittel direkt erreichen Mit diesem Zug können wir bis Hamburg durchfahren. Der Zug fährt bis Hamburg durch.

durchfahren

(dʊrçˈfaːrən)
verb transitiv untrennbar, unreg., kein -ge-
1. räumlich von einem Ende zum anderen durch ein Gebiet fahren Um nach Italien zu kommen, müssen wir Österreich durchfahren.
2. Gedanke, Gefühl eine starke Emotion hervorrufen Ein eisiger Schreck durchfuhr sie, als sie bemerkte, dass das Kind nicht mehr neben ihr saß.

durchfahren

(separable)
Partizip Perfekt: durchgefahren
Gerundium: durchfahrend

Indikativ Präsens
ich fahre durch
du fährst durch
er/sie/es fährt durch
wir fahren durch
ihr fahrt durch
sie/Sie fahren durch
Präteritum
ich fuhr durch
du fuhrst durch
er/sie/es fuhr durch
wir fuhren durch
ihr fuhrt durch
sie/Sie fuhren durch
Futur
ich werde durchfahren
du wirst durchfahren
er/sie/es wird durchfahren
wir werden durchfahren
ihr werdet durchfahren
sie/Sie werden durchfahren
Würde-Form
ich würde durchfahren
du würdest durchfahren
er/sie/es würde durchfahren
wir würden durchfahren
ihr würdet durchfahren
sie/Sie würden durchfahren
Konjunktiv I
ich fahre durch
du fahrest durch
er/sie/es fahre durch
wir fahren durch
ihr fahret durch
sie/Sie fahren durch
Konjunktiv II
ich führe durch
du führest durch
er/sie/es führe durch
wir führen durch
ihr führet durch
ihr führt durch
sie/Sie führen durch
Imperativ
fahr durch (du)
fahre durch (du)
fahrt durch (ihr)
fahren Sie durch
Futur Perfekt
ich werde durchgefahren sein
du wirst durchgefahren sein
er/sie/es wird durchgefahren sein
wir werden durchgefahren sein
ihr werdet durchgefahren sein
sie/Sie werden durchgefahren sein
Präsensperfekt
ich bin durchgefahren
du bist durchgefahren
er/sie/es ist durchgefahren
wir sind durchgefahren
ihr seid durchgefahren
sie/Sie sind durchgefahren
Plusquamperfekt
ich war durchgefahren
du warst durchgefahren
er/sie/es war durchgefahren
wir waren durchgefahren
ihr wart durchgefahren
sie/Sie waren durchgefahren
Konjunktiv I Perfekt
ich sei durchgefahren
du seiest durchgefahren
er/sie/es sei durchgefahren
wir seien durchgefahren
ihr seiet durchgefahren
sie/Sie seien durchgefahren
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre durchgefahren
du wärest durchgefahren
er/sie/es wäre durchgefahren
wir wären durchgefahren
ihr wäret durchgefahren
sie/Sie wären durchgefahren

durchfahren

(inseparable)
Partizip Perfekt: durchfahren
Gerundium: durchfahrend

Indikativ Präsens
ich durchfahre
du durchfährst
er/sie/es durchfährt
wir durchfahren
ihr durchfahrt
sie/Sie durchfahren
Präteritum
ich durchfuhr
du durchfuhrst
er/sie/es durchfuhr
wir durchfuhren
ihr durchfuhrt
sie/Sie durchfuhren
Futur
ich werde durchfahren
du wirst durchfahren
er/sie/es wird durchfahren
wir werden durchfahren
ihr werdet durchfahren
sie/Sie werden durchfahren
Würde-Form
ich würde durchfahren
du würdest durchfahren
er/sie/es würde durchfahren
wir würden durchfahren
ihr würdet durchfahren
sie/Sie würden durchfahren
Konjunktiv I
ich durchfahre
du durchfahrest
er/sie/es durchfahre
wir durchfahren
ihr durchfahret
sie/Sie durchfahren
Konjunktiv II
ich durchführe
du durchführest
er/sie/es durchführe
wir durchführen
ihr durchführet
ihr durchführt
sie/Sie durchführen
Imperativ
durchfahr (du)
durchfahre (du)
durchfahrt (ihr)
durchfahren Sie
Futur Perfekt
ich werde durchfahren haben
du wirst durchfahren haben
er/sie/es wird durchfahren haben
wir werden durchfahren haben
ihr werdet durchfahren haben
sie/Sie werden durchfahren haben
Präsensperfekt
ich habe durchfahren
du hast durchfahren
er/sie/es hat durchfahren
wir haben durchfahren
ihr habt durchfahren
sie/Sie haben durchfahren
Plusquamperfekt
ich hatte durchfahren
du hattest durchfahren
er/sie/es hatte durchfahren
wir hatten durchfahren
ihr hattet durchfahren
sie/Sie hatten durchfahren
Konjunktiv I Perfekt
ich habe durchfahren
du habest durchfahren
er/sie/es habe durchfahren
wir haben durchfahren
ihr habet durchfahren
sie/Sie haben durchfahren
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte durchfahren
du wärest durchfahren
er/sie/es hätte durchfahren
wir hätten durchfahren
ihr hättet durchfahren
sie/Sie hätten durchfahren
Übersetzungen

durchfahren

to go through, to pass through

dụrch+fah|ren

1
vi sep irreg aux sein
(durch einen Ort, Tunnel etc) → to go through (durch etw sth)
(= nicht anhalten/umsteigen)to go straight through (without stopping/changing); er ist bei Rot durchgefahrenhe jumped the lights; die Nacht durchfahrento travel through the night

durch|fah|ren

2 ptp <durchfahren>
vt insep irregto travel through; (fig: Schreck, Zittern etc) → to shoot through; ein Gedanke durchfuhr ihn blitzartiga (sudden) thought flashed through his mind