durch

dụrch

Präp. dụrch
IAkk.
1. verwendet, um auszudrücken, dass eine Bewegung quer zu etwas verläuft durch den Fluss schwimmen, durch die Tür gehen, durch die Finger/Gardinen sehen, Die Kälte dringt durch die Kleidung.
2. verwendet, um auszudrücken, dass ein physischer Gegenstand oder eine Substanz kein Hindernis für etwas ist durch die Gardinen sehen können, Die Kälte dringt durch die Kleidung., Die Lichtstrahlen dringen durch das Wasser.
3. (≈ während) verwendet, um auszudrücken, dass ein Prozess über die gesamte Zeitdauer von etwas wirksam ist Der Kalender mit seinen aufregenden Sportfotos soll den Fan durch das ganze Jahr begleiten., Sie weinte die ganze Nacht durch.
4. verwendet, um auszudrücken, dass etwas der Begleitumstand oder das Mittel ist, das zu etwas führt etwas durch Zufall erfahren, durch einen Unfall ums Leben kommen, durch Fleiß viel erreichen
5math.: verwendet, um auszudrücken, dass die nach "durch" genannte Zahl der Divisor einer Division ist eine Zahl durch eine andere teilen, Sechs (geteilt) durch zwei ist drei.
Adv. 
II. (umg.)
1. verwendet, um auszudrücken, dass nach einer bestimmten Uhrzeit ein wenig Zeit vergangen ist Es ist schon fünf (Uhr) durch (≈ es ist wenige Minuten nach fünf Uhr).
2. (≈ vorbei) verwendet, um auszudrücken, dass jmd./etwas eine bestimmte Stelle passiert und sich dann in Richtung auf ein Ziel weiter bewegt Du darfst hier nicht durch., Der Zug ist schon durch.
3koch: (umg. ≈ gar) Ist das Fleisch gut durch?, Ich hätte mein Steak gern gut durch.
durch und durch vollkommen durch und durch nass sein
bei jemandem unten durch sein jmds. Zuneigung (dauerhaft) verloren haben
durch etwas hindurch müssen Schwierigkeiten, Leiden, eine schwere Zeit überwinden müssen Er hat die Scheidung beantragt – da muss ich jetzt durch. Getrenntschreibung→R 4.8 Der Bus wird schon lange durch sein., Es wird schon fünf Uhr durch sein., Bei dem bin ich jetzt unten durch!

dụrch

1 Präp; mit Akk
1. durch etwas (hindurch) verwendet, um anzugeben, dass eine Bewegung an einer Stelle in einen Raum od. in ein Gebiet eindringt und an einer anderen, besonders der entgegengesetzten Stelle wieder hinausgeht: Sie schwamm durch den Fluss ans andere Ufer; Wir fahren von Deutschland durch Frankreich nach Spanien
2. durch etwas (hindurch) verwendet, um anzugeben, dass jemand/etwas auf der einen Seite in etwas hineingeht und auf der anderen Seite wieder herauskommt: Sie ging durch die Tür; Er schob das Papier durch einen Spalt
3. durch etwas (hindurch) verwendet, um anzugeben, dass in einen meist festen Körper eine Öffnung gemacht wird, die von der einen Seite bis zur anderen geht: Er bohrte ein Loch durch die Wand; ein Tunnel durch die Alpen
4. durch etwas (hindurch) verwendet, um anzugeben, dass man etwas sehen, hören usw kann, obwohl etwas anderes dazwischen ist: Man hörte die Musik durch die Wand hindurch
5. kreuz und quer in einem Gebiet o. Ä.: Wir wanderten durch Bayern; Abends gingen wir noch durch die Straßen; Die Polizei verfolgte den Verbrecher durch die ganze Stadt
6. verwendet, um das Medium, den Stoff1 o. Ä. anzugeben, in dem sich jemand/ein Tier/etwas in eine Richtung bewegt: Ein Vogel fliegt durch die Luft; Wir mussten das Auto durch den Schlamm schieben
7. meist Zeitangabe (im Akk) + durch verwendet, um einen Zeitraum zu bezeichnen, von dessen Anfang bis zu dessen Ende etwas dauert od. getan wird ≈ hindurch: Die ganze Nacht durch konnte sie nicht schlafen; Den Winter durch musste ich mich auf die Prüfung vorbereiten
8. verwendet, um eine Handlung o. Ä. zu bezeichnen, mit der das Ziel od. eine Wirkung erreicht wird: Durch Drücken dieses Knopfes schaltet man die Anlage ein; durch Lektüre sein Allgemeinwissen vergrößern
|| NB: oft vor substantivierten Infinitiven
9. verwendet, um den Grund od. die Ursache für etwas anzugeben ≈ aufgrund, wegen: Durch den Regen wurde die Straße unpassierbar; Durch viele Begegnungen wurden sie Freunde; Durch ihre Schönheit hat sie überall Erfolg
10. verwendet, um das Mittel anzugeben, das etwas bewirkt od. mit dem man sein Ziel erreicht: Sie zerstörten die Stadt durch Bomben; Die Bevölkerung wurde durch Lautsprecher informiert; Er überzeugte ihn durch Argumente
11. besonders in Passivsätzen verwendet, um die Person anzugeben, die Träger einer Handlung ist ≈ von: Alle Arbeiten werden bei uns durch Spezialisten ausgeführt

dụrch

2 Adv; gespr
1. verwendet als verkürzte Form für viele Verben mit durch-1, um auszudrücken, dass eine Tätigkeit ganz od. erfolgreich beendet ist: Der Zug ist schon durch (= durchgefahren); Das Fleisch ist durch (= durchgebraten); Ich bin durch den Roman durch (= ich habe ihn durchgelesen)
2. Uhrzeit + durch verwendet, um auszudrücken, dass es kurz nach einer bestimmten Uhrzeit ist: „Wie spät ist es?“ - „vier (Uhr) durch“
3. durch und durch verwendet, um einen sehr hohen Grad, eine sehr hohe Intensität auszudrücken ≈ total, ganz und gar: Er ist durch und durch Egoist; durch und durch nass sein
|| ID etwas geht jemandem durch und durch etwas tut jemandem sehr weh <ein Geräusch, ein Kreischen, ein Schrei o. Ä.>; meist Er/Sie ist bei mir unten durch gespr; er/sie hat mich sehr enttäuscht und deshalb mag ich ihn/sie nicht mehr

durch

(dʊrç)
präposition Akkusativ
1. räumlich drückt eine Bewegung in etw. hinein und auf der anderen Seite wieder heraus aus Der Ball flog durch die Scheibe. Sie ist auf einem Kamel einmal quer durch die Wüste geritten. durch den Mund atmen durch den Fluss schwimmen
2. räumlich drückt eine ziellose Bewegung innerhalb eines Bereichs aus Besucher durchs Haus führen Wir liefen ziellos durch die Stadt.
3. modal gibt die Ursache oder das Mittel an, wodurch etw. geschieht durch Zufall etw. durch einen Kurier überbringen lassen eine These durch Beispiele belegen durch Hartnäckigkeit ans Ziel kommen
Mathematik Zehn geteilt durch zwei ist fünf.
4. gibt die Ursache oder den Urheber an Das Gebäude wurde durch einen Brand zerstört. der durch den Stadtrat beschlossene Bau der Brücke
5. zeitlich während eines Zeitraums Er hat die ganze Nacht durch gelesen.

durch


adverb umgangssprachlich
1. Zug, Bus durchgefahren Ist der 9-Uhr-Zug schon durch?
2. durchgekommen Der Fluss war nicht breit, deshalb waren alle schnell durch.
3. Fleisch, Gemüse durchgebraten Ich hätte mein Steak gern durch. Sind die Schnitzel schon durch?
4. Gesetz, Antrag beschlossen, genehmigt Unser Antrag ist durch!
5. Stoff, Kleidungsstück durchgescheuert Bei der alten Hose sind die Knie durch.
6. zeitlich vorbei Es ist schon zehn durch, und er ist immer noch nicht da.
7. etw. fertig gemacht, gelesen, geschrieben o. Ä. haben Kireg ich das Buch, wenn du damit durch bist?
8. völlig Kein Mensch ist durch und durch schlecht.
9. jds Wohlwollen verloren haben Seit sie den Auftrag verloren hat, ist sie beim Chef unten durch.
Übersetzungen

durch

attraverso, mediante, permezzodi, per mezzo di

durch

door, aan, met, per

durch

por, através de, atravésde, porintermédiode, pormeiode, por meio de, via

durch

içinden, aracılığıyla, arasından, ortasından, sayesinde, süresince, tarafından

durch

per

durch

gjennom

durch

přes

durch

gennem

durch

por

durch

läpi

durch

kroz

durch

・・・を通って

durch

...을 통과하여

durch

przez

durch

genom

durch

ผ่านไป

durch

xuyên qua

durch

通过

dụrch

prep +acc
(räumlich: = hindurch) → through; quer durchright across; mitten durch die Stadtthrough the middle of the town; durch den Fluss watento wade across the river; durch die ganze Welt reisento travel all over the world or throughout the world
(= mittels, von)through, by (means of); (in Passivkonstruktion: = von) → by; (= über jdn/etw, mit jds Hilfe)through, via; (den Grund, die Ursache nennend) → through, because of; Tod durch Ertrinken/den Strangdeath by drowning/hanging; Tod durch Erfrieren/Herzschlag etcdeath from exposure/a heart attack etc; neun (geteilt) durch dreinine divided by three, three into nine; durch Zufall/das Losby chance/lot; durch die Post®by post (Brit) → or mail; etw durch die Zeitung bekannt gebento announce sth in the press; durch den Lautsprecherthrough the loudspeaker
(= aufgrund, infolge von)due or owing to
(Aus: zeitlich) → for
adv
(= hindurch)through; die ganze Nacht durchall through the night, throughout the night; es ist 4 Uhr durchit’s past or gone 4 o’clock; durch und durch (kennen)through and through; verlogen, überzeugtcompletely, utterly; durch und durch ehrlichhonest through and through; durch und durch nasswet through; das geht mir durch und durchthat goes right through me
(Cook inf) Steakwell-done; das Fleisch ist noch nicht durchthe meat isn’t done yet ? auch durch sein