dummerweise

dụm·mer·wei·se

Adj. dụm·mer·wei·se
(umg.) so, dass etwas durch einen unglücklichen Zufall geschehen ist und nun lästig ist Meinen Ausweis habe ich dummerweise vergessen.

dụm•mer•wei•se

, dum•mer•wei•se Adv; gespr
1. ≈ leider: Ich wollte ihn einladen, aber dummerweise war er nicht zu Hause
2. aus Leichtsinn, Dummheit (2): Ich habe dummerweise meinen Regenschirm im Zug liegen lassen

dummerweise

(ˈdʊmɐvaizə)
adverb
1. so, dass es ärgerlich ist Dummerweise fing es genau in dem Moment zu regnen an, als wir den Grill aufgestellt hatten.
2. aus Dummheit Ich habe dummerweise vergessen, mich vor dem Sonnenbaden einzucremen.
Übersetzungen

dụm|mer|wei|se

advunfortunately; (= aus Dummheit)stupidly, foolishly