drumrumkommen

drum•rụm|kom•men

; kam drumrum, ist drumrumgekommen; [Vi] (um etwas) drumrumkommen gespr; etwas (meist Unangenehmes) nicht tun müssen
|| NB: meist verneint!