drinbleiben

drịn•blei•ben

; blieb drin, ist dringeblieben; [Vi] gespr ≈ drinnenbleiben

drinbleiben

(ˈdrɪnblaibən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
umgangssprachlich im Haus bleiben Wegen des Regens müssen die Kinder heute drinbleiben.